Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Allwetterbad Flingern: Schwimmbad-Dach hängt durch

Die Dachkonstruktion schwebt jetzt nur noch zwei Meter über der Wasseroberfläche.
Die Dachkonstruktion schwebt jetzt nur noch zwei Meter über der Wasseroberfläche.
 Foto: Gehring
Düsseldorf –  

Nichts geht mehr im Allwetterbad Flingern. Über die Feiertage ist am Zeltdach der Anlage durch den starken Regen und den Wind ein irreparabler Schaden entstanden.

Die Dachkonstruktion, die das Becken ursprünglich in fast zehn Metern Höhe überspannte, schwebt jetzt nur noch zwei Meter über der Wasseroberfläche.

Edgar Hanauer, Technischer Leiter der Bädergesellschaft, erklärt: „Das Zeltdach hat sich an sieben von 17 Stellen von den Befestigungspunkten gelöst.“

Die Bädergesellschaft hatte das Bad bereits am 22. Oktober geschlossen, da auf Grundlage eines statischen Gutachtens der jetzt eingetretene Schaden vorausgesagt worden war. Wie es weitergeht, soll im neuen Jahr beraten werden.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Hauptkommissar Ulrich Jacobs mit den zahlreichen markanten Bildern des „Brillen-Bankräubers“, die bei seinen Überfällen aufgenommen wurden. Jacobs’ Soko jagt den Serientäter jetzt mit aller Macht.
Ulrich Jacobs
Er ist der Jäger des Brillen-Bankräubers

18-mal innerhalb von gut sechs Monaten schlug der mysteriöse „Brillen-Bankräuber“ zu. Das Phantom ist bisher nicht zu fassen. Aber einer will das ändern: Der Neusser Kriminalhauptkommissar Ulrich Jacobs.

Der Mann soll 50 Euro zahlen (Symbolfoto).
"FCK CPS"
Düsseldorfer trug „beleidigenden“ Rucksack

Da versteht das Ordnungsamt keinen Spaß: Ein junger Mann, der am Düsseldorfer Hauptbahnhof einen Rucksack mit einem "ungehörigen" Buchstabenkürzel trug, wird nun zur Kasse gebeten.

Der Mann warf unter anderem Tiernahrung nach unten.
Grevenbroich-Elsen
Gaga-Einsatz für das SEK – Mann warf mit Tiernahrung

Für die Anwohner des Mehrfamilienhauses „An der Sud“ in Grevenbroich-Elsen wurde es ein unruhiger Sonntagmorgen: Um 7.10 Uhr begann ein 36-jähriger Mann zu randalieren. Seine Nachbarn riefen sofort die Polizei.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Aktuelle Videos
Fortuna-News