Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Alexander F. vor Gericht: Mutmaßlicher Schlosspark-Killer bricht sein Schweigen

Der Angeklagte versteckt sein Gesicht hinter einer Mappe.
Der Angeklagte versteckt sein Gesicht hinter einer Mappe.
 Foto: dpa
Düsseldorf –  

Monatelang saß Alexander F. in U-Haft und schwieg. Nun hat der mutmaßliche Schlosspark-Killer, der seinen Kumpel Alexander I. (33) ermordet und im Park verbuddelt haben soll, vor Gericht sein Schweigen gebrochen.

Beim Prozessauftakt am Düsseldorfer Landgericht bestritt der 41-Jährige am Donnerstag allerdings den Mord. Er gestand aber erstmals, auf einen Düsseldorfer Makler und dessen Ehefrau mit einem Messer eingestochen zu haben.

Wegen dieses Verbrechens saß der Mann bereits in Untersuchungshaft, als in einem Park ein abgetrennter Fuß mit Socken entdeckt wurde. Dieser grausige Fund und schließlich die Entdeckung der Leiche brachten die Polizei auf den 41-jährigen Angeklagten, der bereits wegen des Überfalls im Gefängnis saß.

Mehr dazu
Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Düsseldorfs OB Thomas Geisel: Er plant jetzt ein Café im Rathaus, um es für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Ratskeller soll zum Restaurant werden
OB Thomas Geisel plant jetzt ein Café im Rathaus

Schon im Wahlkampf kündigte OB Thomas Geisel eine Öffnung des Rathauses für die Öffentlichkeit an - jetzt macht er ernst: Auf dem Rathausplatz soll ein Café entstehen – das bestätigte Geisels Büroleiter Jochen Wirtz.

 Joachim Kluth († 56).
Post verbummelt Urne
Bei Trauerfeier fehlte der Tote

Ein tragischer Unfall auf der A 61 bei Mayen in der Eifel riss Joachim Kluth aus dem Leben. Und als säße der Schock bei Familie und Freunden nicht schon tief genug, fehlte bei der Beisetzung die Urne!

A46 bei Haan
Muldenkipper durchbricht Leitplanke und stürzt von der Brücke

Spektakulärer Verkehrsunfall auf der Autobahnbrücke der A46 bei Haan: Ein Muldenkipper aus Wuppertal durchbrach auf der rechten Seite die Leitplanke und stürzte etwa acht Meter in die Tiefe.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln