Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Alexander F. vor Gericht: Mutmaßlicher Schlosspark-Killer bricht sein Schweigen

Der Angeklagte versteckt sein Gesicht hinter einer Mappe.
Der Angeklagte versteckt sein Gesicht hinter einer Mappe.
 Foto: dpa
Düsseldorf –  

Monatelang saß Alexander F. in U-Haft und schwieg. Nun hat der mutmaßliche Schlosspark-Killer, der seinen Kumpel Alexander I. (33) ermordet und im Park verbuddelt haben soll, vor Gericht sein Schweigen gebrochen.

Beim Prozessauftakt am Düsseldorfer Landgericht bestritt der 41-Jährige am Donnerstag allerdings den Mord. Er gestand aber erstmals, auf einen Düsseldorfer Makler und dessen Ehefrau mit einem Messer eingestochen zu haben.

Wegen dieses Verbrechens saß der Mann bereits in Untersuchungshaft, als in einem Park ein abgetrennter Fuß mit Socken entdeckt wurde. Dieser grausige Fund und schließlich die Entdeckung der Leiche brachten die Polizei auf den 41-jährigen Angeklagten, der bereits wegen des Überfalls im Gefängnis saß.

Mehr dazu
Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Sparkassenschef Arndt Hallmann ist mächtig über Kreuz mit OB Thomas Geisel.
Streit Stadt gegen Stadtsparkasse
Zieht Hallmann jetzt gegen Geisel vor Gericht?

Arndt Hallmann und OB Thomas Geisel können schon beide ganz schöne Sturköpfe sein, jedenfalls wenn es um die Frage geht, wie viel Geld die Stadtsparkasse an ihre „Mutter“, die Stadt, abführen soll.

EXPRESS-Praktikant Alexander Milesevic testete das freie WLAN am Kö-Bogen.
33 neue Hotspots
Wie klappt’s denn mit dem WLAN?

Mal eben beim Shoppen im Kö-Bogen seine Mails checken oder am Rathaus im Internet surfen - und nichts dafür bezahlen. In Düsseldorf seit Sonntag kein Problem mehr.

Zwei Jugendliche wurden am Samstagabend festgenommen. die Polizei hatte Drogen und getarnte Waffen bei ihnen gefunden. (Symbolbild)
Festnahme in Neuss
Alltagsgegenstände entpuppen sich als getarnte Waffen!

Am Samstagabend fielen der Polizei in Neuss zwei Jugendliche auf Fahrrädern auf. Die beiden bemerkten Streifenwagen. Daraufhin verhielten sie sich sehr auffällig - und das nicht grundlos!

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln