Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ablenkungsmanöver: Trickdieb klaut wertvolle Stadion-Kamera

Diese Kamera wurde gestohlen.
Diese Kamera wurde gestohlen.
Foto: Polizei
Düsseldorf –  

Ein Ablenkungsmanöver wurde einem 59-jährigen Kameramann am späten Donnerstagabend in Heerdt zum Verhängnis, als er von einem unbekannten Mann nach dem Weg gefragt wurde. Wenig später stellte er fest, dass er Opfer eines Diebstahls geworden war.

Von seiner hochwertigen Kameraausrüstung, die auch bei Sport-Events zum Einsatz kommt, fehlte jede Spur.

Der 59-Jährige war gerade dabei seine Ausrüstung aus dem Transporter in ein bestelltes Taxi umzuladen, als er von einem Fremden angesprochen wurde. Da er dem Mann nicht weiterhelfen konnte, fuhr der 59-Jährige schließlich mit dem Taxi nach Hause. Dort angekommen, musste er entsetzt feststellen, dass seine gesamte Ausrüstung fehlte.

Vermutlich hatte der Trickdieb einen Komplizen, der in einem unbemerkten Moment die Kamera aus dem Kofferraum holte.

Der Verdächtige soll um die 35 Jahre alt und etwa 185 Zentimeter groß sein. Zu Tatzeit hatte er einen Dreitagebart. Er hat kurze, dunkle Haare, ist von schlanker Statur und führte eine Umhängetasche mit sich.

Hinweise an die Polizei unter der 0211 - 8700.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Auf der Fleher Brücke kann es demnächst wieder etwas flotter zugehen.
Tempo 80 bald Geschichte?
Verwaltungsgericht urteilt: Tempolimit an der Fleher Brücke ist rechtswidrig!

Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat das Tempolimit auf 80 km/h auf der Fleher Brücke in Fahrtrichtung Heinsberg/Neuss aufgehoben.

Nur mit einem gezielten Schuss ins Bein konnte ein 33-Jähriger Randalierer gestoppt werden.
Im Krankenhaus
Polizei schießt Randalierer ins Bein

Er war nackt, wollte springen und bedrohte die Pfleger: Erst durch einen gezielten Schuss ins Bein hat die Polizei einen 33-jährigen Randalierer im Neusser Lukaskrankenhaus außer Gefecht setzen können.

Giuseppe Saitta geht gegen einen Manager vor.
Wegen übler Nachrede
Giuseppe Saitta verklagt Manager

Franz B. rennt seit fünf Jahren gegen Windmühlen an. Der Manager glaubt an einen Komplott - unter anderem unter Ratsherr Giuseppe Saitta. Dieser verklagte ihn nun.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Anzeigen


Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News