Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ablenkungsmanöver: Trickdieb klaut wertvolle Stadion-Kamera

Diese Kamera wurde gestohlen.
Diese Kamera wurde gestohlen.
 Foto: Polizei
Düsseldorf –  

Ein Ablenkungsmanöver wurde einem 59-jährigen Kameramann am späten Donnerstagabend in Heerdt zum Verhängnis, als er von einem unbekannten Mann nach dem Weg gefragt wurde. Wenig später stellte er fest, dass er Opfer eines Diebstahls geworden war.

Von seiner hochwertigen Kameraausrüstung, die auch bei Sport-Events zum Einsatz kommt, fehlte jede Spur.

Der 59-Jährige war gerade dabei seine Ausrüstung aus dem Transporter in ein bestelltes Taxi umzuladen, als er von einem Fremden angesprochen wurde. Da er dem Mann nicht weiterhelfen konnte, fuhr der 59-Jährige schließlich mit dem Taxi nach Hause. Dort angekommen, musste er entsetzt feststellen, dass seine gesamte Ausrüstung fehlte.

Vermutlich hatte der Trickdieb einen Komplizen, der in einem unbemerkten Moment die Kamera aus dem Kofferraum holte.

Der Verdächtige soll um die 35 Jahre alt und etwa 185 Zentimeter groß sein. Zu Tatzeit hatte er einen Dreitagebart. Er hat kurze, dunkle Haare, ist von schlanker Statur und führte eine Umhängetasche mit sich.

Hinweise an die Polizei unter der 0211 - 8700.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Eine 31 Jahre alte Frau ist in Moers durch zahlreiche Messerstiche getötet worden.
Beziehungsdrama in Moers
Frau (31) mit Messer getötet – Ex-Mann in U-Haft

Gegen den 48-jährigen, von der Frau getrennt lebenden Ehemann erging nach Angaben der Polizei am Freitag ein Haftbefehl.

Frauchen Heike Görsmeyer (46) und Willi freuen sich, dass er weiter ohne Leine auf dem Hof spielen darf.
Prozess vor Gericht
Freispruch für Jack Russel Terrier Willi (13)

Willi ist ein friedlicher, kleiner Kerl, dem es jetzt ans Leder gehen sollte. Er hat eine Frau gebissen. Jetzt sollte er angeleint werden und Herrchen Albert Görsmeyer (47) stand wegen fahrlässiger Körperverletzung vor Gericht.

Kurz vorm Prozessbeginn auf dem Flur: der Drogendealer Nikolaos P.
Düsseldorfer ist 83
Deutschlands ältester Drogendealer kann nicht vom Heroin lassen

Einsam und verloren sitzt Nikolaos P. auf dem Gerichtsflur vor dem Saal. Der 83-Jährige ist Deutschlands ältester Dealer. Donnerstag ging es für ihn darum, ob er seine letzten Tage im Knast verbringen muss. Doch der Richter zeigte Gnade.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News