Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

A380-Taufe: Die "Düsseldorf" kommt nach Hause

Der A380 „Düsseldorf“ landet am 15. Mai am Airport.

Der A380 „Düsseldorf“ landet am 15. Mai am Airport.

Foto:

dpa (Symbolbild)

Düsseldorf -

Es ist die größte Taufe des Jahres! Am 15. Mai landet der neueste Airbus A380 der Lufthansa-Flotte am Flughafen, um sich in seiner rheinischen Heimat den Namen „Düsseldorf“ abzuholen.

Pünktlich um 8.55 Uhr soll der 275 Tonnen schwere Täufling auf der Rollbahn aufsetzen. Vor der offiziellen Tauf-Zeremonie wird vor allem die Fahrt über das Vorfeld und die Begrüßung des Riesen-Jumbos durch die Flughafen-Feuerwehr zu einem echten Highlight. Wie die offizielle Taufzeremonie im Anschluss ablaufen wird, steht allerdings noch nicht fest.

Traditionell werden Lufthansa-Flieger immer von der Gattin des Oberbürgermeisters getauft. Danach enthüllt der Amtsinhaber der „Patenstadt“ den Taufnamen.

Alle Planespotter und Flugzeug-Fans, die einen Blick auf die „Düsseldorf“ erhaschen wollen müssen sich beeilen. Schon um 13 Uhr macht sich der Riesenflieger wieder auf den Weg nach Frankfurt. Durch die engen Kapazitäten des Sommerflugplans befindet sich der A380 schon seit seiner Auslieferung Anfang April im aktiven Liniendienst.