Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

62 Rechnungen eingereicht: Ex-Lehrer zockt Krankenkasse mit erfundenen Arztbesuchen ab

Der Ex-Lehrer reichte reihenweise selbstgeschriebene Rechnungen ein.
Der Ex-Lehrer reichte reihenweise selbstgeschriebene Rechnungen ein.
 Foto: dpa
Düsseldorf –  

Was für eine miese Masche: Mit gefälschten Arztrechnungen hat ein pensionierter Lehrer mehr als 120.000 Euro von Beihilfe und Krankenversicherung ergaunert.

Das Amtsgericht in Düsseldorf verurteilte den 44-jährigen Mann aus Dortmund am Dienstag wegen Betrugs und Urkundenfälschung zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren mit Bewährung. Das Gericht ging davon aus, dass der geständige Angeklagte vermindert schuldfähig ist.

Er hatte fast zwei Jahre lang 62 komplett gefälschte Abrechnungen über zahnärztliche und psychotherapeutische Leistungen eingereicht. Erst bei einer Überprüfung war ein durchgängiger Schreibfehler aufgefallen - es war von „Psychotherapie“ die Rede. Auch waren Rechnungen für Behandlungstage an Wochenenden ausgestellt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Im Düsseldorfer Norden haben Flüchtlinge eine neue Anlaufstelle.
„Welcome Point“ eröffnet
Anlaufstelle für Flüchtlinge im Düsseldorfer Norden eröffnet

Mit einem „Welcome Point“ hat die Stadt Düsseldorf eine weitere Anlaufstelle für Flüchtlinge geschaffen. Die Einrichtung im Norden Düsseldorfs kann seit Mittwoch genutzt werden.

Dieses Känguru konnte von der Polizei wieder eingefangen werden.
Tier-Drama bei Xanten
Känguru stirbt bei Unfall – ein weiteres Tier flüchtete

Ein 29-Jähriger war mit seinem Wagen auf der B 57 unterwegs, als plötzlich ein Känguru auf die Fahrbahn hüpfte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich das Känguru tödlich verletzte. Ein weiteres Tier flüchtete.

Die Super-Blitze „ESP 3.0“
Düsseldorf
Neuer Super-Blitzer hat schon 25.000 erwischt

„ESO 3.0“ heißt der neue Super-Blitzer der Düsseldorfer Polizei: Und die Anschaffung hat sich offenbar gelohnt. Im ersten Halbjahr wurden damit 25.000 Schnellfahrer erwischt.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln