Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

47-Jähriger gestand: Familienvater handelte mit Kinderpornos

Mönchengladbach -

Weil er kinderpornografische Fotos und Videos im Internet erworben und verbreitet haben soll, wird gegen einen Familienvater aus Mönchengladbach ermittelt. Der 47-jährige Beschuldigte räumte die Taten ein, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Bereits im Februar hatten Polizisten in seiner Wohnung mehrere zehntausend kinderpornografische Bilder und mehr als 200 belastende Videos beschlagnahmt. Nach Angaben der Polizei ist die Menge des sichergestellten kinderpornografischen Materials die bislang größte in Mönchengladbach.

Außerdem entdeckten die Beamten weitere 90.000 Fotos von leicht bekleideten Kindern in aufreizenden Posen