Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Kein Pardon“: Thomas Hermanns nimmt Abschied

Thomas Hermanns als Heinz Wäscher mit dem lustigen Glückshasen im Kult-Musical „Kein Pardon“
Thomas Hermanns als Heinz Wäscher mit dem lustigen Glückshasen im Kult-Musical „Kein Pardon“
Foto: Mehr! Entertainment

Witzigkeit kennt keine Grenzen? Leider doch: Am Montag ist das große Finale. Dann fällt für Hape Kerkelings Musical „Kein Pardon“ der letzte Vorhang im Capitol-Theater. Über ein Jahr war es der Publikumsmagnet an der Erkrather Straße, rund 200.000 Zuschauer haben es live gesehen.

Am 12. November 2011 war Weltpremiere in Düsseldorf. Auch Thomas Hermanns (49) war dabei, der die Idee hatte, den Film von Hape Kerkeling (48) auf die Bühne zu bringen. Hermanns schrieb die Texte zum Bühnenstück.

Seine positive Bilanz: „Kein Pardon ist mein erstes Musical – und es war Glück von Anfang an! Die letzten zwei Jahre auf und vor der Bühne waren fantastisch. Cast und Crew haben mein Baby groß und schön gemacht.“

In den ersten Wochen hatte Dirk Bach (✝51) die Rolle des cholerischen TV-Moderators Heinz Wäscher übernommen. Er kam sogar nach seiner Dschungelcamp-Pause im Januar im März noch einmal wieder.

Danach schlüpften Stars wie Achim Mentzel (66) und Hermanns selbst in die Rolle. Als Roberto Blanco (75) und Tetje Mierendorf (34) sie sich teilten, kam die Schock-Nachricht von Bachs Tod.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Brunhilde Willenborg nach dem Urlaub neben ihrem Haus in Lohne.
Skandal um Park-Service-Unternehmen
Was macht mein Auto auf dem Heerdter Parkplatz?

Nur 59 Euro für 16 Tage Parken am Flughafen sollte Brunhilde Willenborg bezahlen. Sie ahnte nicht, dass ihr Wagen nicht am Flughafen, sondern zehn Kilometer entfernt auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellt würde.

Die Polizei sucht nach diesem maskierten Bankräuber
Maskierter Gangster
Banküberfall in Unterrath: Polizei sucht diesen Räuber!

Nach dem Banküberfall in Düsseldorf-Unterrath am Mittwoch sucht die Polizei jetzt nach diesem Gangster!

In diesem Fall haben die Opfer noch nicht mal ihr Auto verlassen. Während einer der Diebe das Ehepaar im Auto ablenkt, schnappt sich ein anderer die Handtasche von der Rückbank.
Trickdiebe unterwegs
So funktioniert die Masche der Parkplatz-Banden

Die Düsseldorfer Polizei warnt vor Trickdieben, die auf Parkplätzen in der Stadt ihr Unwesen treiben. Vor allem in der Innenstadt, am Flughafen und an den Großmärkten im Norden sind die Gauner, die meist in Dreier-Gruppen auftreten, aktiv.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
EXPRESS Schlagzeiler
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News