Dschungel-Camp
Alle Neuigkeiten, Skandale und Berichte rund um das Dschungelcamp 2014

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Tag 8 im Dschungelcamp: Silva fliegt raus

Silva hat ausgekaspert. Er muss das Camp verlassen.
Silva hat ausgekaspert. Er muss das Camp verlassen.
Foto: RTL

Nach einer Woche Urwald muss der erste Promi gehen. Gute Stimmung auf Knopfdruck - das war offenkundig die falsche Taktik. Denn der stets gut gelaunte und laute Silva muss gehen! Er ist der erste Verlierer des diesjährigen Dschungelcamps. Das haben die Zuschauer entschieden.

Eine Rauswurf, mit dem der heitere Sänger nicht gerechnet hatte. Gemeinsam mit Nachzügler Klaus stand er auf der Kippe. Doch die Zuschauer fanden die Flatulenzen von Klaus offenbar angenehmer, als Silvas penetrant lautes Gegacker.

Für Olivia steht jedenfalls fest: Mit Silva hat nun die "schlimmste Schlange das Camp verlassen."

Dabei ist Olivia auch nicht ohne...

Fieser Betrug bei der Nachtwache

Ex-Erpresser Arno will die Nachtwache revolutionieren: Jeweils ein Camper-Duo soll zwei Stunden wach bleiben, darf dann die Nachfolger wecken. Aber wie soll das gehen – so ganz ohne Uhr? Arno will dieses Problem lösen, tüftelt an einer Mückenuhr: „Wenn wir die Mückenspirale anzünden und die ist dann irgendwann angebrannt, dann sind zwei Stunden vorbei und die Nachtwache ist zu Ende!“

Iris und Olivia betrügen bei der Nachtwache.
Iris und Olivia betrügen bei der Nachtwache.
Foto: RTL

Klingt logisch, ist aber nicht betrugssicher! Iris und Olivia halten die erste Nachtwache mit neuer Uhr ab – und werden sofort zu Betrügern. „Wollen wir das Ding nicht bearbeiten? Indem wir da einfach was abbrechen und dann den Rest anzünden“, schlägt Olivia vor. Die Dschungel-Ladys ziehen das eiskalt durch, verkünden viel zu früh: „So, die Uhr ist abgelaufen. Wir können die anderen jetzt wecken!“ Und keiner merkt's.

Wer onaniert auf seiner Pritsche?

Eine Woche ohne Sex – wie hat Olivia Jones das durchgehalten? Vor Einzug ins Camp hat die Drag Queen behauptet, dass schon ein Tag ein echtes Problem für sie ist. An Tag 8 dreht sich deshalb alles um Erotik. Beim morgendlichen Duschen prüfen Olivia und Katzenberger-Mama Iris gegenseitig ihre Oberweite: Wie fühlt sich der andere Busen so an?

In großer Runde wird später über Sex diskutiert: „Na, das kann ich mir schon vorstellen, dass der Klaus hier nachts onaniert!“, sagt Olivia. Arno kriegt einen Lachanfall, sonst kommentiert den Verdacht niemand. Doch Camp-Küken Joey sieht sich veranlasst, seine Definition von Geschlechtsverkehr zu verkünden: „Sex ist etwas total emotionales, großes, explosionshaftes, bombastisches, hammerkrasses Teil!“ Ahja, so kann man das auch ausdrücken...

Joeys harte Kindheit

Abends am Lagerfeuer werden die Themen ernster: Claudelle fragt Joey nach den Narben an seinen Armen. „Mein Vater hat mir eine Weinflasche draufgehauen“, erzählt das Camp-Küken. „Ich habe hier auch noch Narben. Da hat er mich durch die Küchenscheibe geboxt. Scherbenkindheit, sage ich immer. Und hinten am Rücken habe ich auch viele Narben, vom Schuhlöffel - so einer aus Holz und vorne aus Stahl...“ Claudelle ist geschockt angesichts dieser brutalen Geschichten: „Das tut mir so leid, dass dir das passiert ist“, sagt sie unter Tränen.

Auch Claudelle hat eine schlimme Vergangenheit. Welche? Das verraten wir am Samstag.

Joeys Geschichten bringen Claudelle zum Weinen.
Joeys Geschichten bringen Claudelle zum Weinen.
Foto: RTL

Joey gibt sich stark, tröstet die Camp-Kollegin: „Alles gut Maus, du musst nicht weinen! Das ist schon lange her, weißt du!“ Joey war damals 14 – jetzt ist er 19. „Ich kann da voll offen drüber reden und kriege auch keine Träne.“ Mittlerweile denke er nicht mehr über seine Kindheit nach, sagt der Sänger. „Ich lebe - und das ist das Allerschönste!“

Im Dschungeltelefon scheint dieser Optimismus vergessen, der gescheiterte DSDS-Kandidat ist verzweifelt: „Wäre es irgendwie möglich, dass wir ein Snickers kriegen oder so? Oder irgendwas Schokoladiges?“ Joey wird lauter, fuchtelt wild mit den Händen: „Diese Scheißbohnen. Ich kann die nicht mehr essen.“ Da kann man fast Mitleid bekommen – würde das Dschungel-Dummchen nicht direkt einen irren Spruch hinterherschieben: „Ich hätte mir einfach öfters diese Show anschauen können. Warum habe ich mir denn einen Fernseher gekauft, ich Depp!“ Tja Joey, das hätte zur Vorbereitung vielleicht geholfen...

Deshalb hat Joeys Herz entschlossen, morgen – mal wieder – zu gehen. Doch wer das RTL-Camp verfolgt, weiß: Nichts geht so schnell vorbei wie eine Stimmung von Dschungel-Joey.

Joey ist am Ende: Er will Schokolade! Wie hätte er ahnen können, dass es im Camp keine gibt?
Joey ist am Ende: Er will Schokolade! Wie hätte er ahnen können, dass es im Camp keine gibt?
Foto: RTL

Georgina kämpft im Ekel-Hotel

Immerhin muss Joey nicht zur Prüfung antreten – das erledigt mal wieder Georgina. Sie betritt todesmutig das Ekelhotel des Regenwalds, setzt sich mit einem Strauß, Schlangen und rohem Fleisch auseinander.

Wie sich die Dschungel-Zicke dabei schlug – in der Galerie.

Und noch einen Erfolg gibt's zu vermelden: Olivia und Fiona treten gemeinsam zur Schatzsuche an, sie müssen Bambusstangen richtig zusammenschrauben, um eine gläserne Schatztruhe aus den Bäumen zu holen. Ein harter Kampf – am Ende verliert die Truhe. Das Duo trägt stolz eine Packung Schokoriegel zurück ins Camp. Zwar kein Snickers, sondern Pick-Up – trotzdem eine gute Nachricht für den hungrigen Joey.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Dschungel-Camp
Der „Bachelor“ machte sie berühmt: Angelina Heger genießt das Rampenlicht.
Dschungelcamp
Erste Kandidaten durchgesickert

Die Bachelor-Finalistin und der "Lindenstraße"-Star sollen zu den ersten Kandidaten der Show gehören – auch eine DSDS-Kandidatin ist laut "Bild" dabei.

Michael Wendler ganz entspannt mit seinen Hunden auf seiner Ranch in Dinslaken
Wendler im Interview
War das Dschungelcamp ein Fehler?

Nach dem RTL-Dschungelcamp ist es still um den Wendler geworden. Uns traf er zum ehrlichen Interview.

Gabby Rinne flirtet selbstbewusst mit der Kamera. Doch die Beziehung zu ihrer Mutter ist zerrüttet.
Ex-Dschungelcamperin rechnet ab
Gabby Rinne: „Meine Mutter warf mit Messern“

Früher bedroht, heute verspottet - eine Vorzeigebeziehung haben Gabby Rinne und ihre Mutter nicht. Wie tief ihr Trauma wirklich reicht, verrät die Ex-„Dschungelcamp“-Kandidatin nun der "InTouch".

Promi & Show
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Videos
Alle Videos