Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Dschungel-Camp
Alle Neuigkeiten, Skandale und Berichte rund um das Dschungelcamp 2014

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Mal Top, mal Flop: Was wurde aus den einstigen Dschungelkönigen?

Costa Cordalis wurde im Januar 2004 der erste Dschungelkönig.
Costa Cordalis wurde im Januar 2004 der erste Dschungelkönig.
 Foto: dpa

Sie badeten im Mehlwürmer-Schlonz und lutschten an Holzwurm-Larven.

Die Kandidaten im RTL-Dschungel sind sich für nichts zu schade - und bereits sechs "Promis" verließen das Camp schließlich als Dschungelkönig. Doch was brachte ihnen der Titel? Was machen die einstigen „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“-Sieger heute? Und welche Promis erlebten nach ihrem Ausflug ins Ekel-Reservoir einen richtigen Karriere-Schub?

Wir zeigen die Sieger der vergangenen Staffeln und erklärt, ob sie aus dem Spektakel Profit schlagen konnten.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Dschungel-Camp
Königin Brigitte mit Dirk Bach 2012 im Dschungel-Camp.
Brigitte Nielsen
„Dirk Bach werde ich im Dschungel vermissen“

Fast 50 Prozent der Anrufer wählten die Königin von 2012 zurück ins australische Camp – vor Joey Heindle und Michael Wendler. Wir trafen die Hollywood-Lady nach der Live-Show in Hürth.

Dschungel-Blondine Melanie Müller ist sauer über den Einzug von Wendler ins Finale am Samstagabend.
Wendler im Finale
Sommer-Dschungel: Melanie Müller sauer, „wie alles abgelaufen ist“

Michael Wendler saß bei der vorletzten Dschungel-Show zuhause in Dinslaken statt im RTL-Studio. Trotzdem zog der Schlagerstar ins Finale ein - was Melanie Müller gewaltig gegen den Strich ging...

So sieht Begeisterung aus: Brigitte Nielsen darf wieder ins Dschungelcamp.
Sommer-Dschungel
Brigitte Nielsen gewinnt!

Es ist geschafft: Nach einer Woche voller zäher Dschungelunterhaltung konnte sich Brigitte Nielsen im großen Finale gegen alle anderen durchsetzen. Für die geht es ins Dschungelcamp 2016.

Promi & Show

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Zur mobilen Ansicht wechseln