Dschungel-Camp
Alle Neuigkeiten, Skandale und Berichte rund um das Dschungelcamp 2014

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Lagerkoller am 6. Tag: Krise im Dschungelcamp: Hört Joey auf?

Joey überlegt, das Camp zu verlassen.
Joey überlegt, das Camp zu verlassen.
 Foto: RTL

Was die Stars im Dschungelcamp durchmachen, kann man als Zuschauer nur schwer nachfühlen – dafür können wir alle zusehen! Am sechsten Tag gibt es wieder riesige Dramen, die Tränen fließen in Strömen. Dschungel-Küken Joey Heindle kann nicht aufs Klo gehen und wird immer dünner. Am fünften Tag hat er frühere Suizidgedanken gebeichtet. Nun überlegt er, das Camp zu verlassen.

Im Dschungelcamp bricht der Lagerkoller aus. Silva versucht Joey mit Grimassen daran zu hindern, das Camp zu verlassen.
Im Dschungelcamp bricht der Lagerkoller aus. Silva versucht Joey mit Grimassen daran zu hindern, das Camp zu verlassen.
 Foto: RTL

„Ich fühl mich halt einfach ganz mies. Ganz schlimme Bauchschmerzen. Mein Finger tut weh. Und ich fühl mich nicht mehr wohl in meiner Haut, weil ich so dünn bin“, jault er. Silva Gonzalez verspricht Steak und Pommes in Deutschland, Claudelle Deckert zieht Grimassen und dann ist alles wieder gut.

Ernstere Probleme hat dagegen Fiona Erdmann. Nichtsahnend sagt Patrick Nuo: „Ich habe irgendwie bei dir das Gefühl, dass dir extrem viel Verantwortung in die Lebensbahn geschossen wurde - zu früh.“ Da legt das magere Model los. Unter Tränen erzählt sie, dass ihr Vater sie früh verlassen habe und ihre Mutter seit Jahren unter einen schweren Krankheit leidet.

Patrick Nuo legt der weinenden Fiona tröstend die Hand auf die Schulter. Fionas Mutter leidet an einer schmerzhaften Nervenkrankheit.
Patrick Nuo legt der weinenden Fiona tröstend die Hand auf die Schulter. Fionas Mutter leidet an einer schmerzhaften Nervenkrankheit.
 Foto: RTL

„Weißt du wie schlimm es ist, seiner Mutter zuzugucken wie schlimm sie Schmerzen hat und so viele Tabletten nimmt, dass man schon Angst haben muss, dass es nicht die Schmerzen sind, die sie kaputt machen, sondern die Tabletten. Noch nicht mal die Ärzte können ihr helfen. Sie hat manchmal so schlimme Schmerzen, dass sie mit dem Nudelholz da sitzt und es gegen die Wand knallt, weil sie so fertig ist. Ich bin immer die, die verantwortlich ist“, schluchzt Fiona.

Währenddessen kocht die Stimmung im Camp weiter hoch. Georgina Fleur fragt zu früh, ob es denn schon Essen gäbe und Minuten später brüllen alle durcheinander. „Ach komm, Fick dich! Ich geh' jetzt nach Hause“, kontert Georgina einen Angriff von Silva. Der antwortet: „Ja, geh doch. Geh doch zu Hause, du alte Scheiße!“ Nur Olivia Jones bleibt ruhig und fasst zusammen: „Wir kriegen hier einfach langsam den Lagerkoller! Das ist ganz normal!“

Wie der Lagerkoller im Camp aussieht? Alle Bilder in der Fotogalerie.

Der Tag endet für die zerstrittene Prominenz mit der sechsten Dschungelprüfung - natürlich wieder mal mit Georgina. Als Verstärkung kommen dieses Mal auch Allegra Curtis und Patrick Nuo mit an den Prüfungstümpel.

Nacheinander sollen die drei zu einer Plattform im See schwimmen, einen von elf Sternen greifen und über eine Feuerwand wieder ins grüne Nass springen. Am gegenüberliegenden Ufer muss dann ein rutschiger Hang erklommen werden, um den Stern auf die Zielstange zu stecken.

Die sechste Dschungelprüfung „Abgebrannt“ hier in der Fotogalerie...

Nachdem der Teamgeist beschworen wurde, schmeißen sich die drei Musketiere mit den Wasserschuhen in die Fluten. Allegra versucht, sich den Anhang hoch zu kämpfen, hält sich regelwidrig am Planenrand fest und lässt sich schließlich von Patrick hochziehen. Zehn Minuten später sind die Strapazen vorbei und das Trio darf mit sieben Sternen zurück ins Camp.

Ein Erfolg – doch Georgina bewahrt das Ergebnis nicht vor der nächsten Dschungelprüfung: Sie wurde zum sechsten Mal vom Publikum gewählt. Das ist Rekord.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Dschungel-Camp
Walter Freiwald geht unter die Zettelverteiler.
Ex-Dschungelcamp-Star
Walter Freiwald verteilt jetzt Flyer: Für 700 Euro pro Stunde?

Das Jobangebot eines kleinen Radiosenders lehnte Walter Freiwald ab. Lieber geht der 60-Jährige jetzt unter die Zettelverteiler. Für einen beachtlichen Stundenlohn.

Dschungelcamp-Dinner
Harmonie pur bei den Dschungel-Stars

Harmonie pur bei den Dschungel-Stars? Das kann man ja kaum glauben … kann man aber doch, zumindest wenn man den aktuellen Bildern auf der Facebook-Seite von Ex-Urwaldinsasse Walter Freiwald glaubt.

Walter Freiwald preist Dosenöffner an...
Zurück beim Teleshopping?
Walter Freiwald: Neuer Job nach dem Dschungelcamp

Er wollte Dschungelkönig werden, Bundespräsident sowieso – und jetzt steht Walter Freiwald wieder hinterm Teleshopping-Stand. Aber...

Promi & Show

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook