Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Dschungel-Camp
Alle Neuigkeiten, Skandale und Berichte rund um das Dschungelcamp 2014

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Auftakt zur 7. Staffel: Rekordquoten fürs Dschungelcamp

Diese elf C-Promis kämpfen um den Dschungel-Titel.
Diese elf C-Promis kämpfen um den Dschungel-Titel.
 Foto: RTL/ Stefan Menne
Köln –  

Aller guten Dinge sind sieben - zumindest gilt das für das RTL-Dschungelcamp. Die C-Promi-Aufbereitungsanlage erzielte zum Start der neuen Staffel am Freitagabend ein Rekordergebnis.

Insgesamt 7,77 Millionen Zuschauer schalteten ab 21.15 Uhr die Auftaktfolge der siebten Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ ein. In der Spitze erreichte die Folge am Freitag 9,30 Millionen Zuschauer.

Überragender Erfolg auch beim jungen Publikum: Rund 4,58 Millionen der 14 bis 49-Jährigen verfolgten den Tag 1 im australischen Regenwald.

Damit gelang dem Dschungelcamp sowohl beim Gesamtpublikum als auch bei den jungen Zuschauern der stärkste Start aller bisherigen Staffeln.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Dschungel-Camp
Sommer-Dschungelcamp
Bonds Mission gescheitert, Knastmutti Ingrid van Bergen souverän im Finale

Das Katz und Mausi- Spiel hat ein Ende. Schauspielerin Ingrid van Bergen hat es ins Finale von „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein“ geschafft. Peter Bond hingegen glänzte - wenngleich auch nur auf dem Kopf.

Peter Bond gibt einen glaubwürdigen Knastbruder ab.
Heftiger Dschungel-Dreh
Im Knast! RTL weckt Peter Bond mit Elektro-Schocks

Es klingt wie ein Agenten-Thriller. Am Montag buchtet RTL Mister Bond ein! Das Ganze hat aber nichts mit Hochglanz-Kino zu tun – sondern mit Billig-TV. Im Sommer-Dschungel fährt statt James nämlich „nur“ Peter Bond in einer Berliner JVA ein.

Barbara Engel, Julia Biedermann und Eike Immel  werden auf eine einsame Insel ausgesetzt. Dort müssen sie Missionen erfüllen.
Sommer-Dschungelcamp
Paddel-Prüfung für Eike Immel – und er kann nicht schwimmen

Nässe, Kälte, promi-unwürdiges Dosenessen sowie mysteriöse Telefonanrufe und ein schreiendes Mädchen – so lief die dritte Show von „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein“!

Promi & Show

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Zur mobilen Ansicht wechseln