Digital
Neuigkeiten aus der digitalen Welt

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Passwörter geändert: Hacker-Angriff auf Twitter: 250.000 Nutzer betroffen

Twitter wurde Opfer eines Hacker-Angriffs – wer steckt dahinter?
Twitter wurde Opfer eines Hacker-Angriffs – wer steckt dahinter?
Foto: dpa
Washington –  

Cyber-Attacke auf Twitter: Unbekannte Hacker haben den Kurznachrichtendienst angegriffen – von rund 250.000 Nutzern wurden nun die Passwörter geändert.

Der Sicherheitsdirektor Bob Lord berichtete am Freitag in seinem Blog von dem Angriff. Die Hacker hätten sich unter anderem Zugang zu den Nutzernamen und den Email-Adressen der betroffenen Konten verschaffen können. Das Unternehmen habe in dieser Woche zunächst Anzeichen für einen Hackerangriff entdeckt und ließ die Sicherheit überprüfen. Ergebnis: Es gab eine Cyber-Attacke auf den Netz-Giganten.

Twitter änderte daraufhin die Passwörter der betroffenen Nutzer. 250.000 Personen können sich nun nicht einloggen und werden per E-Mail aufgefordert, ihre Passwörter zu ändern. Insgesamt hat Twitter etwa 200 Millionen Mitglieder weltweit.

Wer steckt hinter der Aktion? „Dieser Angriff war kein Werk von Amateuren“, stellte Lord klar und ergänzte, dass es sich um keinen isolierten Vorfall handelte. Zuletzt waren die „New York Times“ und das „Wall Street Journal“ zum Ziel von vermutlich chinesischen Hackerattacken geworden.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Digital
YouTube-Star
Hier macht Leda Muir mit 550.000 Fans Schluss!

In einem hochemotionalen Video verabschiedet sich YouTube-Star Leda Muir (21) unter Tränen von ihren 550.000 Fans.

Der Beweis: Unsere Test-Mails wurden von Google gescannt. Kaum hatten wir Zweifel am Urlaubsort geäußert, erschienen passende Werbeanzeigen.
Überwachung
Achtung! So spioniert Google unsere Mails aus

Unvorstellbare 500 Milliarden E-Mails werden pro Jahr in Deutschland verschickt! Aber Achtung: Seit April scannt auch Google den E-Mail-Verkehr seiner Kunden. Doch wie weit geht die Überwachung? Wir machten den Test.

Die App zeichnet die Video-Sequenzen mit einer geringeren Bildfolge auf, während die Wiedergabe mit normaler Bildfrequenz geschieht.
Nutzer begeistert
Die schönsten Hyperlapse-Videos bisher

Ameisen, die in rasender Geschwindigkeit ihre Beute sicher. Ein Rundgang durch das Weiße Haus in 15 Sekunden... Das ermöglicht die neue Video-App Hyperlapse und begeistert die Nutzer.

Digital

Anzeigen
Aktuelle Videos
Alle Videos
Bildergalerien
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Mehr EXPRESS.DE