Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Digital
Neuigkeiten aus der digitalen Welt

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Hackerangriff: Vorsicht beim Öffnen von GMX-E-Mails

E-Mails von Freunden und Bekannten mit GMX-Adresse sollten Empfänger derzeit vorsichtig behandeln.
E-Mails von Freunden und Bekannten mit GMX-Adresse sollten Empfänger derzeit vorsichtig behandeln.
 Foto: dpa (Symbolfoto)

E-Mails von Freunden und Bekannten mit GMX-Adresse sollten Empfänger derzeit vorsichtig behandeln.

Denn nach einem Hacker-Angriff könnten diese gefährliche Links oder Dateianhänge enthalten. Mehrere gehackte Konten würden zurzeit als Versandadresse für Spam-Nachrichten genutzt, berichtet „Heise Online“. Empfänger seien in der Regel die im Adressbuch gespeicherten Kontakte.

Die Angreifer setzen den Angaben nach auf die sogenannte Brute-Force-Technik, bei der verschiedene populäre Passwortvarianten ausprobiert werden. Ob das eigene Konto betroffen war, können Nutzer mit einem Blick auf die Zahl der gescheiterten Anmeldeversuche herausfinden, die GMX nach dem Anmelden einblendet.

Wer sich vor Attacken dieser Art schützen will, sollte als Passwort keine leicht zu erratenden Begriffe wie die Namen von Stars oder Haustieren verwenden, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Auch Zahlenketten wie „123456“ sind tabu.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Digital
Der Netinator meldet sich im EXPRESS zu Wort. Er ist auch bei Twitter unter netinator_prof zu finden.
Digital-Kolumne
Netinator erklärt Googles neue Welt

Google will mit Daten-Analyse und smarter Software unseren Alltag verbessern und eine größere Rolle im unserem Leben übernehmen. Der Haken: Wir Nutzer sollen Informationen erhalten, bevor wir überhaupt wissen, dass wir sie brauchen. Der Netinator erklärt, was hinter den Neuheiten steckt.

Auch die Deutsche Frauen-Nationalmannschaft ist bei FIFA 16 wählbar.
EA Sports gibt neues Feature bekannt
FIFA 16 endlich auch mit Frauen-Mannschaften!

Es war längst überfällig: Wie die Spieleschmiede EA Sports nun bekannt gab, wird es bei FIFA 16 auch Frauenmannschaften geben.

Das ist die Ausgangsposition für die Charlie-Charlie-Challenge.
Charlie-Charlie-Challenge im Video
Geister-Beschwörung bei Twitter: Funktioniert der Spuk mit den Bleistiften?

Manche Trends muss man einfach nicht verstehen. Seit einigen Tagen macht die Charlie-Charlie-Challenge in den sozialen Netzwerken die Runde. Wir haben den Test gemacht.

Digital

Aktuelle Videos

Anzeige

Bildergalerien

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook