Digital
Neuigkeiten aus der digitalen Welt

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Besonders guter Klang: HTC kontert mit neuem Spitzenmodell

Das neue HTC-Flaggschiff „One“
Das neue HTC-Flaggschiff „One“
Foto: Hersteller
New York –  

Der taiwanische Smartphone-Spezialist HTC hat sein Flaggschiff überarbeitet. Das neue HTC „One“ geht gegen das iPhone 5 und die Galaxy-Modelle von Samsung ins Rennen um die Gunst der Kunden.

Das Smartphone mit dem Betriebssystem Android („Jelly Bean“), einem großen 4,7-Zoll-Bildschirm und einem Aluminium-Gehäuse in schwarz oder silber kommt ab März auf den Markt.

Was es kann...

Der Hersteller versprach bei der Vorstellung am Dienstag in New York einen besonders guten Klang, unter anderem mit Stereolautsprechern auf der Gerätefront.

Die Kamera soll dank eines neuen Chips klare Fotos auch in dunklen Umgebungen ermöglichen.

Der schnelle Mobilfunk LTE wird unterstützt.

Ein steter Nachrichtenstrom namens „BlinkFeed“ auf der Startseite hält die Nutzer auf dem Laufenden bei Sportergebnissen oder auch dem eigenen Facebook-Freundeskreis.

HTC ist ein Pionier bei den Smartphones. Die Taiwaner sind aber im Vergleich zu Elektronikkonzernen wie Apple oder Samsung ein Winzling.

Im vergangenen Jahr gingen die Verkäufe in einem boomenden Markt zurück. Neben Android-Smartphones bietet HTC auch Geräte mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 8 an.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Digital
„Orange Is the New Black“ ist eine der erfolgreichen Serien bei Netflix.
Konkurrenz fürs TV
Netflix startet im September in Deutschland

Netflix gilt als Schrecken der Kabelnetz-Betreiber und Fernsehsender in den USA. In der Online-Videothek können sich Zuschauer für ein paar Dollar im Monat unbegrenzt Filme und Serien anschauen - bald auch in Deutschland.

Facebook hat eine Bookmark-Funktion eingeführt.
Notizbuch-Funktion
Bei Facebook kann man jetzt bookmarken

Facebook erweitert sein Dienste-Angebot und will für seine Mitglieder jetzt auch als eine Art Notizbuch werden. Wie das funktioniert? Hier gibt's die Infos.

Das neue iPhone soll ein größeres Display erhalten.
Medienbericht
Apples neues iPhone soll größer werden

Apple hat jetzt laut einem Zeitungsbericht die Produktion von 70 bis 80 Millionen Geräten seines nächsten iPhone-Modells in Auftrag gegeben. Dabei soll sich vor allen Dingen die Bildschirmdiagonale vergrößert haben.

Digital

Anzeigen
Aktuelle Videos
Alle Videos
Bildergalerien
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Mehr EXPRESS.DE