Digital
Neuigkeiten aus der digitalen Welt

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Android-Geheimtipps: Mit diesen Tricks pimpen Sie Ihr Smartphone

Foto: dpa

Viele Nutzer kennen gar nicht alle Funktionen Ihres Smartphones. Dabei verbergen sich so praktische Funktionen im Betriebssystem. Wir lüften ein paar Android-Geheimnisse und geben praktische Tipps.

Smartphones sind heutzutage keine reinen Telefone mehr, sondern vielseitige Werkzeuge, die unzählige multimediale und technische Möglichkeiten haben - das gilt mittlerweile auch für Telefone jenseits des iPhones. Viele Funktionen sind den meisten Besitzern eines Smartphones allerdings gar nicht bekannt, denn die tägliche Nutzung ist auch ohne die versteckten Funktionen möglich und die Recherche nach passenden Tools oft schwierig und zeitaufwendig.

Dennoch - mit ein paar Geheimtipps macht das Smartphone plötzlich noch viel mehr Spaß. Patrick Hollecker hat in seinem Ratgeber „Android-Smartphone-Geheimnisse“ die besten Geheimtipps fürs Android-Smartphone zusammengestellt. Neben einfachen Funktionstricks zur grafischen Oberfläche oder das optimale Arbeiten in SMS und Internet spielt dabei auch die Vielzahl von Apps eine große Rolle.

Android-Widgets selbst erstellen

Wussten Sie zum Beispiel, dass man Widgets selbst erstellen kann? Das geht ganz einfach mit der App Widgetsoid 2.x. Ist die App installiert, zeigen sich unter dem Punkt „Widgets“ neue Anordnungen. Einfach eine davon auswählen und mit gewünschten Funktionen füllen. Auch die Darstellung der einzelnen Programme lässt sich einstellen. So bekommt Ihr Smartphone einen völlig individuellen Look.

Wie man noch mehr auf seiner Startseite unterbringt, wie man den Überblick über sein Telefonverhalten behält oder wie man mit seinem Smartphone sprechen kann, zeigen wir Ihnen in unserer Bildergalerie.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Digital
Bei vermeintlichen Abzock-SMS kann der Blick auf die Handyrechnung schnell zum Schock werden.
„Flirt & Erotik Chat“...
60 Nummern gesperrt! Achtung vor Rückruf-SMS

Vermeintlich harmlose SMS mit Kontaktwünschen oder persönlichen Botschaften könnten sogenannte SMS-Fallen sein. Die Bundesnetzagentur warnt vor Rückrufen. Am besten solle man die Nachrichten ignorieren.

Die Warteschlange am Freitag vor dem Apple-Store in Berlin. Viele Käufer, die das begehrte Gerät am ersten Tag ergattert haben, haben es gleich wieder mit Aufschlag verkauft.
Hype
Schwarzhändler machen Mega-Geschäft mit iPhone 6

Die Preise bei Ebay liegen bei über 1000 Euro – und ein Video zeigt, wie chinesische Schwarzhändler die Schlange vor dem Apple-Store in New York bevölkern.

Der Netinator meldet sich im EXPRESS in einer Kolumne und auf www.express.de zu Wort. Er ist auch bei Twitter unter netinator_prof zu finden.
Der Netinator
Krankmeldung 4.0

Man ist krank, kann nicht zur Arbeit. Sich vom Arzt krankschreiben lassen? Das war gestern. In der smarten Welt von iOS8 können Mediziner einpacken. Der Netinator erklärt, warum.

Digital

Aktuelle Videos
Anzeigen
Bildergalerien
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook