Digital
Neuigkeiten aus der digitalen Welt

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Android-Geheimtipps: Mit diesen Tricks pimpen Sie Ihr Smartphone

 Foto: dpa

Viele Nutzer kennen gar nicht alle Funktionen Ihres Smartphones. Dabei verbergen sich so praktische Funktionen im Betriebssystem. Wir lüften ein paar Android-Geheimnisse und geben praktische Tipps.

Smartphones sind heutzutage keine reinen Telefone mehr, sondern vielseitige Werkzeuge, die unzählige multimediale und technische Möglichkeiten haben - das gilt mittlerweile auch für Telefone jenseits des iPhones. Viele Funktionen sind den meisten Besitzern eines Smartphones allerdings gar nicht bekannt, denn die tägliche Nutzung ist auch ohne die versteckten Funktionen möglich und die Recherche nach passenden Tools oft schwierig und zeitaufwendig.

Dennoch - mit ein paar Geheimtipps macht das Smartphone plötzlich noch viel mehr Spaß. Patrick Hollecker hat in seinem Ratgeber „Android-Smartphone-Geheimnisse“ die besten Geheimtipps fürs Android-Smartphone zusammengestellt. Neben einfachen Funktionstricks zur grafischen Oberfläche oder das optimale Arbeiten in SMS und Internet spielt dabei auch die Vielzahl von Apps eine große Rolle.

Android-Widgets selbst erstellen

Wussten Sie zum Beispiel, dass man Widgets selbst erstellen kann? Das geht ganz einfach mit der App Widgetsoid 2.x. Ist die App installiert, zeigen sich unter dem Punkt „Widgets“ neue Anordnungen. Einfach eine davon auswählen und mit gewünschten Funktionen füllen. Auch die Darstellung der einzelnen Programme lässt sich einstellen. So bekommt Ihr Smartphone einen völlig individuellen Look.

Wie man noch mehr auf seiner Startseite unterbringt, wie man den Überblick über sein Telefonverhalten behält oder wie man mit seinem Smartphone sprechen kann, zeigen wir Ihnen in unserer Bildergalerie.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Digital
Das Galaxy S6 und das S6 Edge mit seinen abgerundeten Kanten machen zumindest optisch was her.
Teurer als das iPhone
Samsung knackt die Schallmauer: Neues S6 Edge kostet bis zu 1050 Euro

Jetzt reißt Samsung die Preisschranken ein: Für die neuen Spitzenmodelle Galaxy S6 und S6 Edge werden bis zu 1050 Euro fällig!

Das Galaxy S6 und das S6 Edge mit seinen abgerundeten Kanten machen zumindest optisch was her.
Galaxy S6 und S6 Edge
Das können die Neuen von Samsung

Samsung tritt gegen Apples iPhones mit zwei Oberklasse-Modellen an. Einen Erfolg könnte der Marktführer dringend gebrauchen.

Bei Versandhändlern wie Amazon muss man genau hinschauen, wenn man ein Schnäppchen landen will.
„Dynamic Pricing“
Unfassbare Preissprünge bei Amazon! Preise schwanken bis zu 240 Prozent

Wer billig kauft, kauft teuer! Diese Binsenweisheit hat durch Amazon eine ganze neue Bedeutung erhalten. Denn eine Studie zeigt: Die Preise für ein- und dasselbe Produkt können um bis zu 240 Prozent schwanken.

Digital

Aktuelle Videos
Bildergalerien

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook