Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

DEG
News über die DEG, Berichte und Interviews zu ihren Spielen in der Deutschen Eihockey-Liga (DEL)

EXPRESSSportEishockeyDEG
Empfehlen | Drucken | Kontakt

Schock für die DEG: Ashton Rome fällt komplette Saison aus

Ashton Rome wird in der kommenden Saison keine Treffer bejubeln dürfen.
Ashton Rome wird in der kommenden Saison keine Treffer bejubeln dürfen.
 Foto: Anke Hesse

Der achtmalige deutsche Meister Düsseldorfer EG muss voraussichtlich die komplette Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf Stürmer Ashton Rome verzichten.

Der 27 Jahre alte Kanadier erlitt in einem Testspiel gegen den Schweizer Klub EHC Biel bei einem Bandencheck eine schwere Schulterverletzung und muss operiert werden. Dies teilte der Verein am Dienstag mit.

Walter Köberle, Sportlicher Leiter der DEG, erklärte: „Über die daraus resultierenden Konsequenzen werden wir eingehend mit der Geschäftsführung beraten.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich DEG
Leon Niederberger (l.) kämpft um einen Stammplatz.
Niederberger-Söhne
Der Traum vom gemeinsamen DEG-Spiel

Beide Niederberger-Söhne stehen im aktuellen Kader! Matthias liefert sich aktuell einen Konkurrenzkampf mit Goepfert und Leon hat seinen ersten Profivertrag unterschrieben und wurde mit einer Förder-Lizenz ausgestattet.

Kapitän Daniel Kreutzer (l.) führt die DEG auf das Eis an der Brehmstraße.
Trainings-Auftakt
Endlich wieder Eiszeit! Die DEG legt los

Endlich wieder Eiszeit an der Brehmstraße! „Es war den Jungs anzumerken, wie viel Spaß es ihnen gemacht hat, wieder auf den Kufen zu stehen. Die Stimmung war hervorragend – und die Qualität des Trainings hoch“, lobte Cheftrainer Christof Kreutzer.

Die DEG-Neuzugänge  vorne von links: Eugen Alanov,  Mathias Niederberger, Felix Bick, Marcel Brandt, Tim Schüle. Hinten von links: Chris Minard, Joonas Rönnberg, Norm Milley, Edi Lewandowski, Leon Niederberger und Max Kammerer.
Elf Neuzugänge
Das sind die neuen Anführer der DEG

Insgesamt elf Neuzugänge stehen im Kader für die kommende Saison – die DEG präsentiert sich runderneuert. „Ich hatte gar nicht auf dem Schirm, dass der Umbruch so groß ist“, musste Trainer Christof Kreutzer zugeben.

Eishockey

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln