DEG
News über die DEG, Berichte und Interviews zu ihren Spielen in der Deutschen Eihockey-Liga (DEL)

EXPRESSSportEishockeyDEG
Empfehlen | Drucken | Kontakt

Saison-Entdeckung: Die DEG kämpft um „Calle mit der Kelle“

Möchte gern in Düsseldorf bei der EG  bleiben: Calle Ridderwall.
Möchte gern in Düsseldorf bei der EG bleiben: Calle Ridderwall.
Foto: Ovelgönne
Düsseldorf –  

Er ist DIE Entdeckung der Saison. Calle Ridderwall hatte nur acht Treffer und 20 Beihilfen in 68 Spielen für AHL-Klub Providence Bruins verbucht, als er als Nobody in Düsseldorf anheuerte.

Doch dann ging „Calle mit der Kelle“ durch die Decke! Der 24-Jährige traf schon 19-mal und bereitete weitere 28 Tore vor! Bei den besten Punktejägern der DEL ist er damit sogar Vierter, als Spieler des abgeschlagenen Letzten!

„Wir wollen ihn natürlich sehr gerne bei uns behalten“, sagt deshalb Manager Walter Köberle (64). Doch Ridderwalls tolle Leistungen haben die Konkurrenz auf den Plan gerufen. „Für Calle liegen mehrere Anfragen vor“, so sein Berater Lars Wünsche. Doch sein Klient will gar nicht weg. „Wir haben eine super Truppe – und ich würde gerne weiter bei der DEG spielen. Eine Schande, wenn es hier nicht weitergehen würde“, sagt der Fan-Liebling.

Das Rennen ist offen - auch was Center Colin Long angeht. Der hatte vor der Saison wegen gesundheitlicher Probleme seinen Vertrag nicht antreten können, wurde zunächst in den Trainerstab aufgenommen. Nach 15 Monaten feierte der 23-Jährige im Januar sein Comeback. Und punktet seither wie der Teufel. Ihm und Ridderwall hat die DEG ein neues Angebot vorgelegt.

Wünsche, der auch Longs Manager ist: „Colin und Calle haben noch nicht woanders unterschrieben. Colin ist dankbar dafür, wie die DEG zu ihm gestanden hat. Aber ich sage klar: Solange es hier nicht sicher weitergeht, werden sie nicht unterschreiben. Sie würden auch auf Geld verzichten, Aber nicht auf 30, 40 Prozent. Das ist doch normal.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich DEG
Daniel Kreutzer und Alex Preibisch im feinen Zwirn.
Team neu eingekleidet
Neuer Look! DEG jetzt wie die großen Bayern

„Zwar ist uns viel wichtiger, dass sich die Jungs auf dem Eis toll präsentieren, aber sie sehen in den neuen Klamotten richtig gut aus!“, findet Geschäftsführer Jochen A. Rotthaus.

Michael Davies soll auch nächste Saison für die DEG auf Torejagd gehen.
DEG-Problem
Travis ist der Trumpf bei Davies

Das Problem der Düsseldorfer: Davies, der beste Punktejäger der DEL, hat nur einen Saison-Vertrag, ebenso 109-Kilo-Kante Martinsen. Ein Duo, das bei vielen DEL-Managern ganz oben ein auf der Einkaufsliste steht.

Die DEG scheiterte immer wieder an Goalie Tomas Duba. Hier probiert es Andreas Martinsen vergeblich.
Denkbar knappes 0:1
Pleite gegen Krefeld: DEG verzweifelt an Duba

Die DEG kann gegen die Krefelder einfach nicht mehr gewinnen – in einem wahren Derby-Thriller unterlagen die Düsseldorfer denkbar knapp mit 0:1.

Eishockey
FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Fortuna-News