DEG
News über die DEG, Berichte und Interviews zu ihren Spielen in der Deutschen Eihockey-Liga (DEL)

EXPRESSSportEishockeyDEG
Empfehlen | Drucken | Kontakt

Hockey-Stars zum Kennenlernen: DEG-Jungs suchen flirtwillige Mädels

Von
Niki Mondt ist für jeden Spaß zu haben.
Niki Mondt ist für jeden Spaß zu haben.
Foto: Ovelgönne
Düsseldorf –  

Valentinstag ist gerade erst vorüber, für den ein oder anderen Spieler der DEG offenbar viel zu früh.

Bernhard Ebner (22), Marco Habermann (22) und Nicki Mondt (34) gehen jetzt ganz offiziell in die Flirt-Verlängerung: Am Donnerstag suchen sie im Schlösser Quartier Bohème nach Abendbegleitungen für ein romantisches Dinner.

Ist Bernhard Ebner bald weg vom Single-Markt?
Ist Bernhard Ebner bald weg vom Single-Markt?
Foto: Ovelgönne

„Wir geben Mädels, die schon immer mal einen Spieler der DEG näher kennenlernen wollten die Gelegenheit dazu“, so Torsten Abels vom Szeneclub auf der Ratinger Straße.

Die Damen können ab 18 Uhr eine Anmeldekarte ausfüllen. Im Anschluss werden neun Kandidatinnen ausgewählt, die um Ebner, Habermann oder Mondt buhlen dürfen.

Zu gewinnen gibt’s ein Date samt Dinner mit jeweils einem der Spieler. Aber ist das Flirt-Angebot auch ernst gemeint? Und ob!

Ebner: „Ich habe bei so etwas noch nie mitgemacht und lasse mich überraschen. Das passt ja ganz gut für mich. Ich bin schließlich solo. Mal sehen, ob da nicht ein nettes Mädel dabei ist ...“

Auch Mondt freut sich: „Das ist eine lustige Sache, ich freue mich darauf. Grundsätzlich mal bin ich ja ein Typ, der für jeden Spaß zu haben ist.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich DEG
Daniel Kreutzer scheiterte an den Krefeldern Thomas Supis (l.) und Tomas Duba.
Führung verspielt
DEG fehlt das Killer-Gen

Bereits zum dritten Mal hintereinander vergeigten die Düsseldorfer eine Führung im Schlussdrittel.

Die Entscheidung: Istvan Sofron erzielt das 3:2 für Krefeld.
2:3-Pleite in Krefeld
DEG verschenkt den Derby-Sieg

Istvan Sofron sicherte seinem KEV den Derbysieg. Die Krefelder triumphieren mit 3:2, die Rot-Gelben mussten mit nur einem Punkt die kurze Heimreise antreten und warten weiter auf den ersten Saison-Auswärtssieg.

Marcus Kink (Adler Mannheim) im Zweikampf mit dem Düsseldorfer Stephan Daschner
Kurioses Spiel in Mannheim
DEG verliert drei Punkte und einen BMW

Schwupp, da war er weg! DEG-Pressesprecher Frieder Feldmann wurde sein geliebter, azuritschwarzer BMW „vom Hof“ geklaut. Zudem verlor die DEG unglücklich mit 2:3.

Eishockey
FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Fortuna-News