DEG
News über die DEG, Berichte und Interviews zu ihren Spielen in der Deutschen Eihockey-Liga (DEL)

EXPRESSSportEishockeyDEG
Empfehlen | Drucken | Kontakt

Frei an Karneval: Die völlig jecke DEG

Düsseldorf –  

Partystimmung pur bei der völlig jecken DEG. Nicht nur, dass die Schlusslichter zuletzt einen grandiosen 6:2-Triumph über Iserlohn genossen – es gibt noch mehr Grund für beste Stimmung: An Karneval hat die Truppe spielfrei, kann richtig mitfeiern.

„Ich freue mich schon auf Altweiber“, so Verteidiger-Oldie Marian Bazany. Am Dienstag nahm die Truppe schon einmal Maß und probierte fröhlich die Kostüme von Deiters.

Alex Henry, der auf dem Eis beim Gegner Furcht und Schrecken verbreitet, kam als Clown: „Passt zu mir, oder? Nein, Spaß beiseite! Die Jungs haben mir schon einiges über Karneval erzählt. Wird bestimmt lustig. Eigentlich eine prima Idee, mitten im Winter, wenn es kalt ist und die Leute miese Laune haben, so ein lustiges Fest zu feiern.“

Das Team hatte beim Probelauf reichlich Spaß. Ein dickes Geheimnis macht ein ehemaliger Kinderprinz aus seinem Outfit für die tollen Tage: Daniel Kreutzer. Der Kapitän trug als „Verkleidung“ ein DEG-Trikot ...

Weitere Meldungen aus dem Bereich DEG
Daniel Kreutzer umarmt Torschütze Daniel Sparre  nach dem 2:1. Bernhard Ebner kommt zum Gratulieren dazu.
2:1-Sieg in Ingolstadt
Wahnsinn! DEG entreißt Panthern den Heimvorteil

Kris Sparre sorgt für den Sieg in Verlängerung und wird wieder zum Düsseldorfer Helden!

Fischbuch: Stärken mit Pizza und Salat - Als die Profis am Donnerstag ihre Einheit beendet hatten, wartete in der Kabine ein italienisches Essen. Neben Lasagne gab es Pizza und Salat, Stürmer Daniel Fischbuch griff gerne zu. Schließlich brauchen die Jungs Power, um die Panther zu packen. Die sind auf eigenem Eis eine Macht, schlugen die DEG in beiden Heimspielen (5:4 und 2:1).
Düsseldorfer DEG
Heute steigt beim Meister Ingolstadt das erste Halbfinale

Ganz Düsseldorf drückt der DEG am Freitag die Daumen, wenn die tolle Truppe wieder alles aus sich herausholt, um beim Meister aus Ingolstadt den nächsten Coup zu landen.

Die DEG-Helden bedanken sich nach dem Halbfinal-Einzug in Hamburg bei ihren mitgereisten Fans.
Letztes Jahr noch Letzter
So wurde die DEG wieder Gelb-Rot-Geil

Stündlich schrauben sich die Vorverkaufszahlen für das erste Playoff-Halbfinal-Heimspiel der DEG gegen Ingolstadt am kommenden Sonntag (14.30 Uhr) im ISS Dome auf eine neue Rekordmarke: 8500 Tickets weg! Die Stehplätze sind schon ausverkauft. Die Hütte wird brennen!

Eishockey

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Fortuna-News