DEG
News über die DEG, Berichte und Interviews zu ihren Spielen in der Deutschen Eihockey-Liga (DEL)

EXPRESSSportEishockeyDEG
Empfehlen | Drucken | Kontakt

DEG-Held: Felix Bick: Mit Bubi-Keeper Bick gegen die "Bullen"

Von
Durfte nach dem Sieg in Augsburg ruhig feiern: DEG-Keper Felix Bick.
Durfte nach dem Sieg in Augsburg ruhig feiern: DEG-Keper Felix Bick.
 Foto: Hesse
Düsseldorf –  

„Die Nacht war kurz. Ich habe wenig geschlafen, ich war noch zu aufgeregt“, meinte DEG-Held Felix Bick nach seinem tollen Auftritt in Augsburg.

Erst um fünf Uhr morgens erreichte der Düsseldorfer Tross wieder die heimische Brehmstraße, mit einem müden, aber glücklichen Ersatzkeeper an Bord. „Ist doch klar, dass ich aufgeregt war, es war ja erst mein zweites DEL-Spiel von Anfang an. Umso schöner, dass es ganz gut geklappt hat.“

Und wie! Der 20-jährige Torwart avancierte im Penaltyschießen zum Matchwinner: Nachdem Colin Long seinen Strafschuss cool versenkt hatte, parierte Felix den Versuch von Mario Valery-Trabucco, schob mit einer Blitzreaktion die Scheibe mit dem Schoner aus der Ecke und den zweiten Punkt aufs DEG-Konto.

„Den Puck habe ich aber nicht mitgenommen, da waren ja sofort meine Teamkollegen da und haben mich umarmt. Deshalb habe ich das in dem Trubel vergessen“, so der Bubi-Keeper, der schon die 65 Minuten zuvor prima Paraden gezeigt hatte.

Stammtorsteher Bobby Goepfert fällt mit seiner Knieverletzung noch immer aus - aber er gab viel weiter. „Von Bobby kann man sich sehr viel abschauen, er ist ein super Typ. Unser Verhältnis ist sehr gut“, sagt Felix. Und für seine starke Vorstellung gibt es auch gleich die Belohnung.

„Die ganze Truppe hat zwei Drittel sehr gut gespielt. Aber der Junge hat schon hervorragend gehalten. Obwohl er noch so jung ist, hat er Ruhe ausgestrahlt. Deshalb steht er auch gegen gegen den EHC München wieder im Tor“, legt sich Trainer Christian Brittig fest. „Bei diesem Auswärtsspiel in Augsburg war der Druck für ihn natürlich sehr hoch, aber das hat er super gemacht. Das war ganz wichtig für uns.“

Hält Bubi Bick am Sonntag gegen die „Roten Bullen“ (Red Bull) aus München (16.30 Uhr, ISS Dome) den zweiten Sieg in Folge für die DEG fest?

Weitere Meldungen aus dem Bereich DEG
Trainer Christof Kreutzer im Mittelpunkt der Feierlichkeiten.
Düsseldorf im Playoff-Fieber
Die große Auferstehung der DEG

Der Dome ein Tollhaus, die Mannschaft völlig aus dem Häuschen nach dem tollen Hauptrunden-Abschluss mit einem 4:0 gegen Schlusslicht Schwenningen und dem direkten Einzug ins Playoff-Viertelfinale.

Die DEG bejubelt den direkten Playoff-Einzug.
4:0-Sieg gegen Schwenningen
Jaaa! DEG direkt in Playoffs! Jetzt gegen Freezers

Mit einem 4:0-Sieg über Schwenningen hat sich die DEG direkt in die Playoffs geballert. Doch Trainer Christof Kreutzer träumt von mehr: „Uns ist nicht bange vor Hamburg“.

Ken Andre Olimb setzt mit dem 4:0 den Schlusspunkt.
4:0 gegen Wild Wings
DEG sichert sich das Viertelfinal-Ticket

Mit dem 4:0 (1:0, 0:0, 3:0) gegen Schlusslicht Schwenninger Wild Wings sicherten sich die Düsseldorfer, in den vergangenen beiden Jahren abgeschlagener Tabellenletzter, zum Hauptrundenabschluss den fünften Platz.

Eishockey

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Fortuna-News