DEG
News über die DEG, Berichte und Interviews zu ihren Spielen in der Deutschen Eihockey-Liga (DEL)

EXPRESSSportEishockeyDEG
Empfehlen | Drucken | Kontakt

Als Belohnung: DEG-Legende Köberle tischt groß auf

DEG-Manager Walter Köberle lud am Mittwoch die gesamte Truppe zum Essen ein.
DEG-Manager Walter Köberle lud am Mittwoch die gesamte Truppe zum Essen ein.
Foto: Uwe Schaffmeister
Düsseldorf –  

Mmmmmhhhh! Feinstes Schweine- und Rinderfilet, Spareribs, frischer Salat und Kartoffelgratin. Walter Köberle tischte am Mittwoch zu seinem Kabinenfest groß auf.

„Das haben die Jungs sich verdient. Das waren ganz tolle Spiele, die sie abgeliefert haben, dafür kann man ruhig mal einen springen lassen“, meinte der Manager nach seiner kleinen Party. „Das war alles gegrillt, besseres Fleisch kann man nicht bekommen. Die Truppe hat alles ratzekahl leergeputzt.“

Am Sonntag feierte die DEG-Ikone ihren 64. Geburtstag, wurde zudem geehrt. Sein Trikot mit der Nummer 13 hängt als Banner ab sofort unter dem Dome-Dach und wird nie mehr vergeben, dazu gab es einen 6:2-Triumph über Ingolstadt und seitdem nur noch 13 Punkte Rückstand auf Playoff-Platz 10.

„Das war sehr schön für mich, da habe ich jetzt gerne was zurück gegeben“, so Köberle, der nun hofft, dass die Rotgelben ihren sensationellen Lauf (Tabellenführer 2013 mit vier Siegen in Folge!) Freitag gegen Meister Berlin fortsetzen: „Das wäre klasse. Genug Kraft getankt haben sie mit dem Essen jetzt ja.“

Chefcoach Christian Brittig könnte dabei wieder auf Abwehr-Oldie Marian Bazany zurückgreifen, der seine Knieverletzung auskuriert hat. Da „Farmteam“ Duisburg schon am Donnerstag spielt, könnte der Trainer auch alle Förderlizenzler einsetzen. Jung-Stürmer Diego Hofland ist angeschlagen.

Weil Center Colin Long amtlich spielt, wandert ein Ausländer auf die Tribüne (Paris oder Zanetti). Das geplante Benefizturnier am Karnevalssamstag fällt aus. Köberle: „Wir wollten das gerne machen, die Haie wären auch gekommen – aber das hätte sich für uns nicht gerechnet.“

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich DEG
Daniel Kreutzer scheiterte an den Krefeldern Thomas Supis (l.) und Tomas Duba.
Führung verspielt
DEG fehlt das Killer-Gen

Bereits zum dritten Mal hintereinander vergeigten die Düsseldorfer eine Führung im Schlussdrittel.

Die Entscheidung: Istvan Sofron erzielt das 3:2 für Krefeld.
2:3-Pleite in Krefeld
DEG verschenkt den Derby-Sieg

Istvan Sofron sicherte seinem KEV den Derbysieg. Die Krefelder triumphieren mit 3:2, die Rot-Gelben mussten mit nur einem Punkt die kurze Heimreise antreten und warten weiter auf den ersten Saison-Auswärtssieg.

Marcus Kink (Adler Mannheim) im Zweikampf mit dem Düsseldorfer Stephan Daschner
Kurioses Spiel in Mannheim
DEG verliert drei Punkte und einen BMW

Schwupp, da war er weg! DEG-Pressesprecher Frieder Feldmann wurde sein geliebter, azuritschwarzer BMW „vom Hof“ geklaut. Zudem verlor die DEG unglücklich mit 2:3.

Eishockey
FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Fortuna-News