BVB
Spielberichte, Hintergründe und alle wichtigen Nachrichten zu Borussia Dortmund.

EXPRESSSportFußballBVB
Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wechselgerücht: ManUnited soll 18 Millionen für Lewandowski bieten

Robert Lewandowski ist heiß begehrt.
Robert Lewandowski ist heiß begehrt.
Foto: dpa
Warschau –  

Die Gerüchte über einen Wechsel von Stürmerstar Robert Lewandowski vom deutschen Meister Borussia Dortmund zu Manchester United halten an.

Das polnische Online-Portal Onet berichtete am Sonntag von einer 18-Millionen-Offerte des englischen Rekordmeisters an den BVB.

Die englische BBC bringt schon den Ex-Wolfsburger Edin Dzeko von Meister Manchester City als Ersatz mit Dortmund in Verbindung. Die BVB-Chefetage war zu den Spekulationen zunächst nicht zu erreichen.

Lewandowski lehnt bei der EM in seinem Heimatland Kommentare zu diesem Thema strikt ab. Sein Vertrag beim deutschen Double-Gewinner, der den Angreifer zuletzt für unverkäuflich erklärt hatte, läuft noch bis zum Sommer 2014.

Die Dortmunder hatten bereits Shinji Kagawa für geschätzt 15 Millionen Euro Ablöse an ManUnited verloren.

Weitere Meldungen aus dem Bereich BVB
Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat den Weg für neues Kapital frei gemacht.
114 Mio. Euro Kapital-Erhöhung
Neuer Geldregen für Borussia Dortmund?

Der Fußball-Bundesligist will mit einer Kapitalerhöhung 114,4 Millionen Euro von Investoren einsammeln.

Nach Kampagnen-Panne
Jetzt kritisiert Marco Reus seine Fans

Zugegeben, diese Webe-Aktion ist ganz schön in die Hose gegangen. Jetzt hat sich BVB-Star Marco Reus erstmals selbst zur peinlichen Kampagnen-Panne seines Ausrüsters Puma geäußert.

Werbekampagne geht schief
Marco Reus: „Kokain, ohne dich hätte ich es nicht geschafft“

Im Internet tauchten Autogrammkarten von BVB-Star Marco Reus auf, auf denen er sich bei der Droge Kokain bedankt. So sieht es aus, wenn eine Marketing-Kampagne nach hinten los geht.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle BVB-Videos
Alle Videos