BVB
Spielberichte, Hintergründe und alle wichtigen Nachrichten zu Borussia Dortmund.

EXPRESSSportFußballBVB
Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wechselgerücht: ManUnited soll 18 Millionen für Lewandowski bieten

Robert Lewandowski ist heiß begehrt.
Robert Lewandowski ist heiß begehrt.
Foto: dpa
Warschau –  

Die Gerüchte über einen Wechsel von Stürmerstar Robert Lewandowski vom deutschen Meister Borussia Dortmund zu Manchester United halten an.

Das polnische Online-Portal Onet berichtete am Sonntag von einer 18-Millionen-Offerte des englischen Rekordmeisters an den BVB.

Die englische BBC bringt schon den Ex-Wolfsburger Edin Dzeko von Meister Manchester City als Ersatz mit Dortmund in Verbindung. Die BVB-Chefetage war zu den Spekulationen zunächst nicht zu erreichen.

Lewandowski lehnt bei der EM in seinem Heimatland Kommentare zu diesem Thema strikt ab. Sein Vertrag beim deutschen Double-Gewinner, der den Angreifer zuletzt für unverkäuflich erklärt hatte, läuft noch bis zum Sommer 2014.

Die Dortmunder hatten bereits Shinji Kagawa für geschätzt 15 Millionen Euro Ablöse an ManUnited verloren.

Weitere Meldungen aus dem Bereich BVB
Jürgen Klopps Pokal-Kaugummi soll über Ebay den Besitzer wechseln.
Eklig
Fan bietet Kloppos Kaugummi auf Ebay zum Verkauf

Bei Ebay wird ein Kaugummi versteigert, das BVB-Coach Jürgen Klopp beim Pokal-Halbfinale gegen den VfL Wolfsburg gekaut haben soll.

Borussia Dortmund muss gegen Mainz wohl auf seinen Stammtorwart Roman Weidenfeller verzichten.
Adduktorenprobleme
BVB muss wohl ohne Weidenfeller gegen Mainz ran

Borussia Dortmund muss am Samstag in der Bundesliga wohl ohne Roman Weidenfeller gegen Mainz 05 antreten.

Angenehmer Plausch: Matthias Opdenhövel mit Jürgen Klopp und Mehmet Scholl (v.l.)
Mehmet Scholl
„Klopps Gesicht teurer als das von Glööckler”

ARD-Experte Mehmet Scholl stellt eine mutige These auf: Jürgen Klopps Gesicht war teurer als das von Modezar Harald Glööckler.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle BVB-Videos
Alle Videos