BVB
Spielberichte, Hintergründe und alle wichtigen Nachrichten zu Borussia Dortmund.

EXPRESSSportFußballBVB
Empfehlen | Drucken | Kontakt

Verlorener Sohn: BVB-Coup! Sahin kehrt zum Meister zurück

Nuri Sahin steht vor einem Wechsel vom FC Liverpool zurück in seine alte Heimat Dortmund.
Nuri Sahin steht vor einem Wechsel vom FC Liverpool zurück in seine alte Heimat Dortmund.
Foto: dpa
Dortmund –  

Der BVB holt den verlorenen Sohn zurück! Nuri Sahin wechselt nach Informationen mehrerer Medien zum deutschen Meister Borussia Dortmund.

Der türkische Nationalspieler soll vom englischen Traditionsverein FC Liverpool zum Double-Gewinner zurückkehren. Der BVB hat für Freitagabend (18 Uhr) zu einer Pressekonferenz geladen.

Sahin (24) hatte als überragender Spieler die Dortmunder in der Saison 2010/2011 zur Meisterschaft geführt. Danach wechselte der Mittelfeldspieler zum spanischen Rekordmeister Real Madrid, konnte sich dort aber auch verletzungsbedingt ebenso wenig durchsetzen wie nun in Liverpool, wo er auf Leihbasis spielt.

In Madrid hatte er einen Vertrag bis 2017 unterschrieben.

Weitere Meldungen aus dem Bereich BVB
Nach Kampagnen-Panne
Jetzt kritisiert Marco Reus seine Fans

Zugegeben, diese Webe-Aktion ist ganz schön in die Hose gegangen. Jetzt hat sich BVB-Star Marco Reus erstmals selbst zur peinlichen Kampagnen-Panne seines Ausrüsters Puma geäußert.

Werbekampagne geht schief
Marco Reus: „Kokain, ohne dich hätte ich es nicht geschafft“

Im Internet tauchten Autogrammkarten von BVB-Star Marco Reus auf, auf denen er sich bei der Droge Kokain bedankt. So sieht es aus, wenn eine Marketing-Kampagne nach hinten los geht.

Spiderman Aubameyang feiert mit den Kollegen seinen Treffer zum 2:0.
Regeln sind eindeutig
Hätte Aubameyang für seinen Spiderman-Jubel Gelb sehen müssen?

Pierre-Emerick Aubameyang verzückte die BVB-Fans beim Supercup-Sieg gegen die Bayern mit seinem Spiderman-Jubel. Aber war das überhaupt erlaubt.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle BVB-Videos
Alle Videos