BVB
Spielberichte, Hintergründe und alle wichtigen Nachrichten zu Borussia Dortmund.

EXPRESSSportFußballBVB
Empfehlen | Drucken | Kontakt

Verlorener Sohn: BVB-Coup! Sahin kehrt zum Meister zurück

Nuri Sahin steht vor einem Wechsel vom FC Liverpool zurück in seine alte Heimat Dortmund.
Nuri Sahin steht vor einem Wechsel vom FC Liverpool zurück in seine alte Heimat Dortmund.
Foto: dpa
Dortmund –  

Der BVB holt den verlorenen Sohn zurück! Nuri Sahin wechselt nach Informationen mehrerer Medien zum deutschen Meister Borussia Dortmund.

Der türkische Nationalspieler soll vom englischen Traditionsverein FC Liverpool zum Double-Gewinner zurückkehren. Der BVB hat für Freitagabend (18 Uhr) zu einer Pressekonferenz geladen.

Sahin (24) hatte als überragender Spieler die Dortmunder in der Saison 2010/2011 zur Meisterschaft geführt. Danach wechselte der Mittelfeldspieler zum spanischen Rekordmeister Real Madrid, konnte sich dort aber auch verletzungsbedingt ebenso wenig durchsetzen wie nun in Liverpool, wo er auf Leihbasis spielt.

In Madrid hatte er einen Vertrag bis 2017 unterschrieben.

Weitere Meldungen aus dem Bereich BVB
Angenehmer Plausch: Matthias Opdenhövel mit Jürgen Klopp und Mehmet Scholl (v.l.)
Frecher Vergleich
Mehmet Scholl: „Klopps Gesicht war teurer als das von Harald Glööckler”

ARD-Experte Mehmet Scholl stellt eine mutige These auf: Jürgen Klopps Gesicht war teurer als das von Modezar Harald Glööckler.

Marco Reus brüllt in Richtung BVB-Keeper Roman Weidenfeller.
Pokal-Halbfinale
Was war da los? BVB-Zoff zwischen Reus und Weidenfeller

In der Nachspielzeit gerieten BVB-Keeper Weidenfeller und Marco Reus gehörig aneinander. Beide lieferten sich eine hitziges Wortgefecht.

Enthüllte ein T-Shirt mit der 100 auf der Brust: Torschütze Robert Lewandowski.
2:0 gegen Wolfsburg
Lewandowski knipst BVB ins Pokal-Finale

Der BVB steht nach dem Sieg gegen den VfL Wolfsburg im Finale in Berlin.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle BVB-Videos
Alle Videos