BVB
Spielberichte, Hintergründe und alle wichtigen Nachrichten zu Borussia Dortmund.

EXPRESSSportFußballBVB
Empfehlen | Drucken | Kontakt

In Donezk: BVB-Chaoten schlagen Klub-Mitarbeiter auf dem Klo zusammen

Rechtsextreme Anhänger von Borussia Dortmund haben zwei Klub-Mitarbeiter verprügelt.
Rechtsextreme Anhänger von Borussia Dortmund haben zwei Klub-Mitarbeiter verprügelt.
Foto: dpa (Symbolfoto)
Donezk –  

Böser Zwischenfall bei der Champions-League-Partie in Donezk! Rechtsextreme Anhänger von Borussia Dortmund haben zwei Klub-Mitarbeiter verprügelt, dies teilte der Verein mit.

Der BVB-Fanbeauftrage Jens Volke und Thilo Danielsmeyer, Mitarbeiter des Fan-Projekts Dortmund, wurde von den Rechtsradikalen angegriffen. Danielsmeyer wurde auf einer Toilette im Stadion brutal zusammengeschlagen. Der deutsche Meister sprach gegen die insgesamt drei Angreifer bundesweite Stadionverbote aus. Einer der mutmaßlichen Täter soll BVB-Mitglied sein, gegen ihn wurde ein Ausschlussverfahren eingeleitet.

„Die Handlungen waren niederträchtig und stellen einen absoluten Tabubruch dar“, sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Schon in der Vergangenheit hatte der Klub Probleme mit rechtsradikalen Fans. Nach Darstellung des BVB fielen die drei bereits vor dem Spiel auf, weil sie rechtsextreme Parolen riefen.

Der Fanbeauftragte Volke wurde von ihnen angegriffen und ins Gesicht geschlagen, als er sich ein Bild von der Situation machen wollte. Ukrainische Ordner unterbanden die Angriffe. Danielsmeyer wurde auf der Toilette in den Rücken getreten, ins Gesicht geschlagen, sein Kopf gegen die Wand geschlagen. Ein BVB-Fan hörte seine Hilferufe und half ihm.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich BVB
Angefressen: BVB-Trainer Jürgen Klopp
BVB-Pleite in der Champions League
Jürgen Klopp ratlos – Marcel Schmelzer kritisiert

Bei Borussia Dortmund herrschte nach der ersten Champions-League-Niederlage große Ernüchterung. Die Leistung beim FC Arsenal gibt vor dem Gastspiel in Frankfurt Anlass zur Sorge.

Alexis Sanchez trifft zum 2:0 für Arsenal.
Champions League
Dortmund im Achtelfinale – aber 0:2-Niederlage gegen Arsenal

Nun ist auch der Champions-League-Zauber verflogen: Die erste Niederlage in der Fußball-Königsklasse hat Borussia Dortmund den vorzeitigen Gruppensieg gekostet.

Reus liegt verletzt am Boden, Bakalorz bekommt die gelbe Karte.
Nach dem Foul
Reus nimmt Entschuldigung von Bakalorz an

Das Reus-Drama: Nun hat sich Paderborn-Profi Bakalorz nach dem Foul an Reus entschuldigt. Der nahm die Entschuldigung an.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle BVB-Videos
Alle Videos