BVB
Spielberichte, Hintergründe und alle wichtigen Nachrichten zu Borussia Dortmund.

EXPRESSSportFußballBVB
Empfehlen | Drucken | Kontakt

"Aggressives Potenzial": Schiri-Kritik an Klopp schockt BVB

Klopp kann auch friedlich - hier mit Bibiana Steinhaus.
Klopp kann auch friedlich - hier mit Bibiana Steinhaus.
Foto: dpa
Dortmund –  

Jürgen Klopp hat „geschockt“ auf die Kritik von DFB- Schiedsrichter-Funktionär Lutz-Michael Fröhlich reagiert und die Anschuldigungen zurückgewiesen.

„Es ist sehr unangenehm, wenn der eigene Name mit so was in Verbindung gebracht wird. Ich war einigermaßen geschockt darüber“, sagte der Trainer von Borussia Dortmund vor dem Bundesliga-Spiel in Mainz 05 bei LIGA total.

Fröhlich hatte Klopps aufbrausende Art (Fröhlich: „Aggressives Potenzial“) an der Seitenlinie in Verbindung mit Ausschreitungen im Amateurfußball gebracht: „Auch wenn der Trainer Klopp sich hinterher immer hinstellt und sagt: „tut mir leid“ (...), am Ende ist es so: Es bleibt immer irgendetwas hängen. “

Weitere Meldungen aus dem Bereich BVB
Marco Reus versucht sich als Designer.
Shirts mit Affen drauf
BVB-Star Marco Reus geht unter die Designer

BVB-Star Marco Reus versucht sich als Modedesigner. Der Angreifer bietet im Internet seine eigene Kollektion „MRXI“ an.

Ciro Immobile bleibt 2015 bislang ohne Tor.
Thomas Helmer
Dortmunds Ex-Stars sind ehrlich: Kaum Vertrauen in den BVB

Selbst im Testspiel gegen Düsseldorf wurde man den Eindruck nicht los, dass nach misslungenen Aktionen sofort wieder die große Flatter einsetzt. Das haben auch viele Ex-Stars erkannt.

Sebastian Kehl wird verletzt vom Platz geführt.
Eckgelenksprengung in der Schulter
BVB bleibt Verletzungspech treu: Sebastian Kehl fällt aus

Kehl hatte sich im Testspiel am Samstag gegen Bukarest bei einem Zusammenprall mit seinem Mannschaftskollegen Mats Hummels eine Eckgelenksprengung der linken Schulter zugezogen.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Videos