Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Zeugnis für Politiker: MdB-Noten: Dörner 1, Röttgen 5!

Antwortet faul: Norbert Röttgen

Antwortet faul: Norbert Röttgen

Foto:

dpa

Bonn/Rhein-Sieg-Kreis -

Zeugnis mit leichter Verspätung: Zwei Wochen nach Ferienbeginn erhalten auch die Bundestagsabgeordneten des Rhein-Sieg-Kreises ihre Noten. Vergeben werden sie von Nutzern des Internetportals abgeordnetenwatch.de

Dort können Bürger Fragen an ihre Volksvertreter stellen. Benotet wird dann das Antwortverhalten der Politiker: Gehen sie wirklich inhaltlich auf die Frage ein oder geben sie nur eine Standard-Antwort?

Eine glatte „Eins“ bekommen dabei die Bonner MdB Katja Dörner (Grüner) und Ulrich Kelber (SPD).

Bei Norbert Röttgen (CDU) dagegen ist die Versetzung stark gefährdet: Ihm verpassten die Internet-Nutzer ein „Mangelhaft“. Bei 174 Fragen gab er zwar 142 Standard-Antworten, ging aber kein einziges Mal inhaltlich auf die Fragen ein.

Ähnlich schlecht: Guido Westerwelle (FDP). Der gab auf 374 Fragen nur 44 Antworten mit inhaltlicher Substanz, 299 mal verschickte er Floskeln. Musterschüler ist der Bonner Uli Kelber: Er erhielt in dieser Legislaturperiode 76 Fragen, die er alle 76 ausreichend beantwortete.