Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Zeugnis für Politiker: MdB-Noten: Dörner 1, Röttgen 5!

Antwortet faul: Norbert Röttgen
Antwortet faul: Norbert Röttgen
Foto: dpa
Bonn/Rhein-Sieg-Kreis –  

Zeugnis mit leichter Verspätung: Zwei Wochen nach Ferienbeginn erhalten auch die Bundestagsabgeordneten des Rhein-Sieg-Kreises ihre Noten. Vergeben werden sie von Nutzern des Internetportals abgeordnetenwatch.de

Dort können Bürger Fragen an ihre Volksvertreter stellen. Benotet wird dann das Antwortverhalten der Politiker: Gehen sie wirklich inhaltlich auf die Frage ein oder geben sie nur eine Standard-Antwort?

Eine glatte „Eins“ bekommen dabei die Bonner MdB Katja Dörner (Grüner) und Ulrich Kelber (SPD).

Bei Norbert Röttgen (CDU) dagegen ist die Versetzung stark gefährdet: Ihm verpassten die Internet-Nutzer ein „Mangelhaft“. Bei 174 Fragen gab er zwar 142 Standard-Antworten, ging aber kein einziges Mal inhaltlich auf die Fragen ein.

Ähnlich schlecht: Guido Westerwelle (FDP). Der gab auf 374 Fragen nur 44 Antworten mit inhaltlicher Substanz, 299 mal verschickte er Floskeln. Musterschüler ist der Bonner Uli Kelber: Er erhielt in dieser Legislaturperiode 76 Fragen, die er alle 76 ausreichend beantwortete.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Geschafft: Franziskas zukünftiger Coach Rea Garvey begleitet sie von der Bühne.
„The Voice“
Troisdorferin (16) sang sich in Rea Garveys Herz

Blitzartig drehten sich drei Jury-Mitglieder um! Franziska Harmsen durfte sich ein Team aussuchen bei der Castingshow und wählte Rea Garvey.

Letzte Arbeiten in Muffendorf: Das ehemalige Vermessungsamt ist bald ein Übergangsheim für Flüchtlinge.
Am Samstag ziehen erste 75 ein
So empfängt Bonn die Flüchtlinge in Muffendorf

Die nächste Bonner Flüchtlingsunterkunft steht kurz vor der Einweihung: Am Samstag werden 75 Asylsuchende ins frühere Landesvermessungsamt in Muffendorf einziehen.

Architekturbüro „Allies and Morrison“: So sieht einer der Entwürfe für ein Festspielhaus neben der Beethovenhalle aus.
Illusionspapier?
Kritik am Finanzplan des Festspielhauses

Ist der Businessplan für das Festspielhaus nur ein „Illusionspapier“? Jürgen Repschläger, kulturpolitischer Sprecher der Linken, warnt nach Lektüre der geheimen Unterlagen.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel