Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

WCCB-Pleite: Investor Kim zu 6,5 Jahren Haft verurteilt

Der südkoreanische Investor Man-Ki Kim muss wegen Betrugs sechseinhalb Jahre ins Gefängnis.
Der südkoreanische Investor Man-Ki Kim muss wegen Betrugs sechseinhalb Jahre ins Gefängnis.
Foto: dpa
Bonn –  

Der in die Millionenpleite beim Bau des Bonner Konferenzzentrums (WCCB) verstrickte südkoreanische Investor Man-Ki Kim ist am Freitag zu sechseinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden.

Das Bonner Landgericht sprach den Angeklagten des Betrugs in zwei Fällen und der falschen Eidesstattlichen Aussage schuldig. Seine Rechtsberater Ha-Sung Chung und Wolfditrich Thilo erhielten Haftstrafen von drei Jahren und 3 Monaten wegen Bestechung bzw. zwei Jahren und sechs Monaten wegen Betrugs.

Der Bau des Kongresszentrums mitsamt Hotelhochhaus vor dem alten Bundestags-Plenarsaal war 2009 bereits zu 80 Prozent fertiggestellt, als ein Millionen schweres Finanzdesaster offenbar wurde. Seitdem ruhen die Arbeiten.

Die Stadt Bonn will das Vorhaben jetzt in Eigenregie bis August 2014 fertigstellen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Im Garten der ehemaligen Hagen-Villa ist ein Stück Boden in Form eines Grabes eingesackt.
Millionäre seit 20 Jahren vermisst
Wurde Ehepaar Hagen im eigenen Garten verscharrt?

Es ist einer der mysteriösesten Vermisstenfälle: Keine Spuren. Trotz umfangreichster Ermittlungen und einer dicken Belohnung. Doch jetzt gibt es einen neuen Hinweis, wo die Leichen verscharrt worden sein könnten!

Die St.-Martins-Züge müssen auch weiterhin nicht ohne Polizei-Begleitschutz auskommen.
Polizei begleitet Umzüge
Nach Wirbel um Umzüge: St.Martin bleibt sicher

Erst sagte das Innenministerium hü, dann hott: Werden die Martinszüge jetzt weiter von der Polizei begleitet oder nicht? Wir hakten direkt bei der Polizei nach.

Simon Böer mit seinen Serien-Söhnen: Tom Hoßbach, Maurizio Magno, Lukas Karlsch und Gerrit Klein.
Samstag startet zweite Staffel der Serie
„Herzensbrecher“ Simon Böer leidet unter Fernbeziehung

Anscheinend können die Fans von Simon Böer nicht genug von ihm in der Rolle des alleinerziehenden Pfarrers bekommen. Samstag startet die zweite Staffel der Serie. Nur eine muss unter seinem Erfolg leiden, Ehefrau Anne.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel