Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

WCCB-Pleite: Investor Kim zu 6,5 Jahren Haft verurteilt

Der südkoreanische Investor Man-Ki Kim muss wegen Betrugs sechseinhalb Jahre ins Gefängnis.
Der südkoreanische Investor Man-Ki Kim muss wegen Betrugs sechseinhalb Jahre ins Gefängnis.
Foto: dpa
Bonn –  

Der in die Millionenpleite beim Bau des Bonner Konferenzzentrums (WCCB) verstrickte südkoreanische Investor Man-Ki Kim ist am Freitag zu sechseinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden.

Das Bonner Landgericht sprach den Angeklagten des Betrugs in zwei Fällen und der falschen Eidesstattlichen Aussage schuldig. Seine Rechtsberater Ha-Sung Chung und Wolfditrich Thilo erhielten Haftstrafen von drei Jahren und 3 Monaten wegen Bestechung bzw. zwei Jahren und sechs Monaten wegen Betrugs.

Der Bau des Kongresszentrums mitsamt Hotelhochhaus vor dem alten Bundestags-Plenarsaal war 2009 bereits zu 80 Prozent fertiggestellt, als ein Millionen schweres Finanzdesaster offenbar wurde. Seitdem ruhen die Arbeiten.

Die Stadt Bonn will das Vorhaben jetzt in Eigenregie bis August 2014 fertigstellen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Nach diesem Mann fahndet die Polizei.
Bonner Polizei fahndet
Verdächtiger hob mit gestohlener Bankkarte Geld ab

Die Bonner Polizei fahndet nach einem Verdächtigen, der mit einer gestohlenen Bankkarte mehrere Hundert Euro an einem Geldautomaten in Bonn-Duisdorf abgehoben haben soll.

Zwar ist die Sanierung der Nordbrücke in Bonn für 2014 beendet. Doch in den nächsten Jahren wird auch hier wieder gebuddelt. Ein Problem, das vor allem dem Verkehrs- und Logistikgewerbe Sorgen macht.
Steigende Kosten, viele Baustellen
Dunkle Wolken am Bonner Konjunktur-Himmel

Die Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg hat 1200 Unternehmen in der Region in die Zukunft blicken lassen. Fazit: Momentan läuft es ganz gut, aber die Entwicklung verheißt nichts Gutes.

Wehrmänner im Einsatz an der brennenden Behinderteneinrichtung.
Handwerker schuld an Feuer
Dachstuhlbrand: 52 Behinderte evakuiert

Dramatischer Einsatz in „Haus Hohenhonnef“. Das Dach der Behinderteneinrichtung stand in Flammen. 52 Bewohner waren in Gefahr – doch Brandmelder und gut geschultes Personal verhinderten Schlimmeres!

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel