Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Von Hotel Mama zum Knast: Sex-Täter: Nach Urteil ohne Lappen erwischt

Von
Ohne Führerschein fuhr der Sex-Täter davon.
Ohne Führerschein fuhr der Sex-Täter davon.
 Foto: dpa
Bonn/Rheinbach –  

Das verwöhnte Prinzchen einer kurdischen Familie vor Gericht. Gerade hatte sich Karim E. 19 Monate Knast wegen sexueller Nötigung abgeholt. Dann fuhr der 27-Jährige winkend vom Gericht weg – dabei ist der Knilch schon seit 2005 seinen Führerschein los!

Bei Mama und Papa bewohnt er das Kellergeschoss in Rheinbach-Todenfeld. 1000 Euro monatlich steckt der Vater dem 27-Jährigen ohne Ausbildung zu. Für „Geschäftsführer-Tätigkeit“ in seiner Firma.

Doch dieses Mal konnten die Eltern dem vor Gericht großkotzig auftretenden Filius nicht helfen. Der wehrte sich vor der Berufungskammer von Dr. Marc Eumann gegen eine Verurteilung wegen sexueller Nötigung. Unter einem Vorwand hatte E. eine Bekannte in sein Elternhaus gelockt, war dann über die Frau hergefallen. Quittung vom Amtsgericht: 22 Monate Gefängnis.

Weil er dieses Mal ein Geständnis ablegte, gab die Kammer drei Monate Rabatt. In den Knast muss der Rheinbacher dennoch: 12-fach ist er wegen Diebstahls, Körperverletzung, Drogenbesitzes und Betrugs vorbestraft. Zuletzt hatte er im Februar 2012 eine Prostituierte im Streit um Geld die Treppe hinuntergestoßen.

Demnächst wird Karim E. wieder vor Gericht erscheinen müssen. Einer der Schöffen traute seinen Augen kaum: Als er nach der Verhandlung vor dem Gericht stand, eine Zigarette rauchte, fuhr Karim E. an ihm vorbei. In einem dicken Mercedes Coupé, lässig winkend. Und das, nachdem in der Verhandlung besprochen worden war, dass der 27-Jährige seit 2005 keinen Führerschein mehr hat.

Der Schöffe informierte Richter und Staatsanwältin. Die hat ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Guido Maassen hat angekündigt, sich am Samstag in Euskirchen vor Publikum anzuzünden.
Gaga-Wahlkampf in Euskirchen
Darum will sich dieser SPD-Politiker öffentlich anzünden

Mit seinem Plan, sich im Wahlkampf öffentlich anzuzünden, hat SPD-Politiker Guido Maassen aus Euskirchen seine eigene Partei gegen sich aufgebracht.

Ein Herz und eine Seele. Rolf Niggemeyer aus Haan im Parkrestaurant Rheinaue mit seiner süßen Füchsin „Foxy“.
Schräges Duo
Was macht denn der Fuchs da im Biergarten?

Da trauten die Gäste des Sommerfestivals im Biergarten des Parkrestaurant Rheinaue ihren Augen nicht. Mitten im Getümmel saß ein Gast und hatte einen Fuchs auf seinem Arm.

Eltern klagten, weil sie nicht aus Kita-Vertrag rauskamen. (Symbolfoto)
Streit landet vor Gericht
Kleiner Max (1) hat eine Kita-Phobie

Der kleine Max weinte bitterlich, als seine Eltern ihn erstmals in einer privaten Kindertagesstätte abgaben. Als Max auch noch krank wurde und tageweise gar nicht gebracht werden konnte, kündigten die Eltern den Betreuungsvertrag mit der Kita nach sechs Wochen fristlos.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Adipositas ist eine chronische Krankheit die Folgeerkrankungen wie Diabetes mellitus, Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebs verursachen kann.

Weniger Übergewicht – Mehr Lebensqualität! Das ist das Ziel des St. Franziskus-Hospitals.

Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen
Zur mobilen Ansicht wechseln