Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Verätzung: "Verseuchtes" Wasser in Bornheim-Hersel

Von
Die Leitungen werden noch einmal durchgespült.
Die Leitungen werden noch einmal durchgespült.
Foto: Erhard Paul
Bornheim-Hersel –  

Nach einer routinemäßigen Spülung der Trinkwasser-Rohre ist es in Bornheim-Hersel zu einem Zwischenfall gekommen.

Mehrere Menschen klagten über allergische Reaktionen. Eine Person musste nach dem Duschen mit Anzeichen einer Verätzung in eine Klinik eingeliefert werden.

Die Feuerwehr vermutet, dass sich bei der Rohrreinigung Stoffe gelöst haben, die die allergischen Reaktionen hervorriefen.

Nähere Details sind noch nicht bekannt. Die Stadtbetriebe sind bereits vor Ort, um nach der Ursache zu suchen.

Besorgte Anwohner in Hersel.
Besorgte Anwohner in Hersel.
Foto: Erhard Paul
Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Im Grandhotel Petersberg (unten) fädelte Schneider seine krummen Geschäfte ein.
Bonner Landgericht
Ex-Baulöwe Jürgen Schneider wieder angeklagt

Es geht um gewerbsmäßigen Betrug: Der bereits wegen Milliardenbetrugs verurteilte Ex-Baulöwe Jürgen Schneider (79) muss erneut vor Gericht.

Neun Stunden täglich läuft der Rasenroboter der Nachbarn. Das macht den Aufenthalt auf der Terrasse unmöglich.
Lärm-Streit zwischen Nachbarn
Das ist der Rasen-Roboter des Anstoßes

Neun Stunden am Tag soll der Roboter über den Rasen rollen - mit 62 Dezibel! Das nervt die Nachbarn, die jetzt vor Gericht klagen.

33 Charolais-Rinder wie dieses waren von den Jugendlichen gejagt worden.
Jugendliche müssen zahlen
Sieben Möchtegern-Cowboys jagten nachts Kühe

Die Jagd auf 33 Charolais-Rinder auf einer Weide bei Zülpich ist für sieben Schüler nachträglich zu einem teuren Osterferienspaß geworden. 3500 Euro Schadensersatz müssen die Jugendlichen an den Tierzüchter zahlen.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel