Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Verätzung: "Verseuchtes" Wasser in Bornheim-Hersel

Von
Die Leitungen werden noch einmal durchgespült.
Die Leitungen werden noch einmal durchgespült.
Foto: Erhard Paul
Bornheim-Hersel –  

Nach einer routinemäßigen Spülung der Trinkwasser-Rohre ist es in Bornheim-Hersel zu einem Zwischenfall gekommen.

Mehrere Menschen klagten über allergische Reaktionen. Eine Person musste nach dem Duschen mit Anzeichen einer Verätzung in eine Klinik eingeliefert werden.

Die Feuerwehr vermutet, dass sich bei der Rohrreinigung Stoffe gelöst haben, die die allergischen Reaktionen hervorriefen.

Nähere Details sind noch nicht bekannt. Die Stadtbetriebe sind bereits vor Ort, um nach der Ursache zu suchen.

Besorgte Anwohner in Hersel.
Besorgte Anwohner in Hersel.
Foto: Erhard Paul
Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Attacke in Medinghoven
Mann schlägt Frau (32) mit Stange nieder

Die Frau wollte einen randalierenden Mann ansprechen, als sie plötzlich von einem zweiten Täter überrascht wurde.

Eine 100 Jahre alte Eiche krachte auf das Haus in Ittenbach.
Alte Eiche kracht auf Wohnhaus
Besitzer verklagen Land NRW

Eine 100 Jahre alte Eiche in Ittenbach knallte auf das Haus und die Garage eines Ehepaars, sorgte für einen heftigen Schaden. Jetzt zogen die Eheleute vor Gericht: Sie wollten 14.000 Euro vom Land NRW zurück!

Die Stadtverwaltung unter Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch lässt den Sparhammer fallen.
Stadtverwaltung lässt Sparhammer fallen
OB Nimptsch: Mit Bonn plus XXL ist jetzt Feierabend!

Theoretisch ist jeder Bonner mit 5330 Euro verschuldet und mit 1,66 Milliarden Euro steht unsere Stadt insgesamt in der Kreide. Die Stadtverwaltung unter OB Nimptsch hat durchforstet, wo gespart werden kann.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel