Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Überregionale Razzia: Zwei Bonner mutmaßliche Köpfe von Schleuserbande

Einsatzfahrzeuge der Bundespolizei in der Maxstraße.
Einsatzfahrzeuge der Bundespolizei in der Maxstraße.
Foto: Klingelhöfer
Bonn –  

Schleuser-Razzia! Bei überregionalen Durchsuchungen war die Bundespolizei heute morgen auch in der Bonner Altstadt aktiv. Nach EXPRESS-Informationen war ein Cafè in der Maxstraße im Visier.

Nach ersten Informationen soll eine überregional agierende Bande, Syrer über mehrere Stationen nach Deutschland geschleust haben. Die syrischen Flüchtlinge sollen dafür sehr viel Geld bezahlt haben. Bei den zwei Hauptbeschuldigten, mutmaßliche Köpfe der Schleuser-Bande, handelt es sich um Bonner.

In der Maxstraße fanden die Durchsuchungen statt.
In der Maxstraße fanden die Durchsuchungen statt.
Foto: Klingelhöfer

Die intensiven Ermittlungen werden seit November 2012 durch die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Hamburg geführt. Die Ermittler werfen den Hauptbeschuldigten vor, als Teil einer international vernetzten Schleuserorganisation, in mindestens 5 Fällen ca. 20 Personen nach Deutschland geschleust zu haben. Als Schleuserlohn waren jeweils hohe vierstellige Beträge fällig. Im Zuge der Durchsuchungen wurden diverse Beweismittel sichergestellt.

Insgesamt besteht gegen 20 Tatverdächtige Haftbefehl.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Mit Sandsäcken sicherten Feuerwehr und THW den Hang. Rechts im Bild der Schuppen, der abgestürzt ist.
Röttgener Straße
Nach Erdrutsch! Ist Haus noch sicher?

Der Hang, der nach den starken Regenfällen abgerutscht ist und das Fundament eines Hauses freigelegt hatte, sorgt weiter für Unruhe. Um ein weiteres Absacken zu verhindern, sicherten Feuerwehr und THW ihn mit 2000 Sandsäcken.

Ein 22-Jähriger stand vor Gericht, weil er von einem Hotelkoch eine Zigarette haben wollte - und das mit Schlägen!
Prozess nach Kippen-Streit
Schläge an Haltestelle, weil er keine Zigarette bekam

Ein 22-Jähriger stand vor Gericht, weil er von einem Hotelkoch eine Zigarette haben wollte - und das mit Schlägen!

Der 28-jährige Darsteller (vorne l.) mit dem restlichen Contra-Kreis-Ensemble von „Achtung, Deutsch“.
Contra-Kreis-Theater
„Kreatives Kellnern“ für Comedy-Projekt

Bühnen-Star Ouadirh Ait Hamou steht im Contra-Kreis-Theater auf der Bühne, bereitet sich aber gerne beim Kellnern auf neue Jobs vor.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel