Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Überregionale Razzia: Zwei Bonner mutmaßliche Köpfe von Schleuserbande

Einsatzfahrzeuge der Bundespolizei in der Maxstraße.
Einsatzfahrzeuge der Bundespolizei in der Maxstraße.
 Foto: Klingelhöfer
Bonn –  

Schleuser-Razzia! Bei überregionalen Durchsuchungen war die Bundespolizei heute morgen auch in der Bonner Altstadt aktiv. Nach EXPRESS-Informationen war ein Cafè in der Maxstraße im Visier.

Nach ersten Informationen soll eine überregional agierende Bande, Syrer über mehrere Stationen nach Deutschland geschleust haben. Die syrischen Flüchtlinge sollen dafür sehr viel Geld bezahlt haben. Bei den zwei Hauptbeschuldigten, mutmaßliche Köpfe der Schleuser-Bande, handelt es sich um Bonner.

In der Maxstraße fanden die Durchsuchungen statt.
In der Maxstraße fanden die Durchsuchungen statt.
 Foto: Klingelhöfer

Die intensiven Ermittlungen werden seit November 2012 durch die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Hamburg geführt. Die Ermittler werfen den Hauptbeschuldigten vor, als Teil einer international vernetzten Schleuserorganisation, in mindestens 5 Fällen ca. 20 Personen nach Deutschland geschleust zu haben. Als Schleuserlohn waren jeweils hohe vierstellige Beträge fällig. Im Zuge der Durchsuchungen wurden diverse Beweismittel sichergestellt.

Insgesamt besteht gegen 20 Tatverdächtige Haftbefehl.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Guido Maassen hat angekündigt, sich am Samstag in Euskirchen vor Publikum anzuzünden.
Gaga-Wahlkampf in Euskirchen
Darum will sich dieser SPD-Politiker öffentlich anzünden

Mit seinem Plan, sich im Wahlkampf öffentlich anzuzünden, hat SPD-Politiker Guido Maassen aus Euskirchen seine eigene Partei gegen sich aufgebracht.

Ein Herz und eine Seele. Rolf Niggemeyer aus Haan im Parkrestaurant Rheinaue mit seiner süßen Füchsin „Foxy“.
Schräges Duo
Was macht denn der Fuchs da im Biergarten?

Da trauten die Gäste des Sommerfestivals im Biergarten des Parkrestaurant Rheinaue ihren Augen nicht. Mitten im Getümmel saß ein Gast und hatte einen Fuchs auf seinem Arm.

Eltern klagten, weil sie nicht aus Kita-Vertrag rauskamen. (Symbolfoto)
Streit landet vor Gericht
Kleiner Max (1) hat eine Kita-Phobie

Der kleine Max weinte bitterlich, als seine Eltern ihn erstmals in einer privaten Kindertagesstätte abgaben. Als Max auch noch krank wurde und tageweise gar nicht gebracht werden konnte, kündigten die Eltern den Betreuungsvertrag mit der Kita nach sechs Wochen fristlos.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Adipositas ist eine chronische Krankheit die Folgeerkrankungen wie Diabetes mellitus, Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebs verursachen kann.

Weniger Übergewicht – Mehr Lebensqualität! Das ist das Ziel des St. Franziskus-Hospitals.

Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen
Zur mobilen Ansicht wechseln