Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Überregionale Razzia: Zwei Bonner mutmaßliche Köpfe von Schleuserbande

Einsatzfahrzeuge der Bundespolizei in der Maxstraße.
Einsatzfahrzeuge der Bundespolizei in der Maxstraße.
Foto: Klingelhöfer
Bonn –  

Schleuser-Razzia! Bei überregionalen Durchsuchungen war die Bundespolizei heute morgen auch in der Bonner Altstadt aktiv. Nach EXPRESS-Informationen war ein Cafè in der Maxstraße im Visier.

Nach ersten Informationen soll eine überregional agierende Bande, Syrer über mehrere Stationen nach Deutschland geschleust haben. Die syrischen Flüchtlinge sollen dafür sehr viel Geld bezahlt haben. Bei den zwei Hauptbeschuldigten, mutmaßliche Köpfe der Schleuser-Bande, handelt es sich um Bonner.

In der Maxstraße fanden die Durchsuchungen statt.
In der Maxstraße fanden die Durchsuchungen statt.
Foto: Klingelhöfer

Die intensiven Ermittlungen werden seit November 2012 durch die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Hamburg geführt. Die Ermittler werfen den Hauptbeschuldigten vor, als Teil einer international vernetzten Schleuserorganisation, in mindestens 5 Fällen ca. 20 Personen nach Deutschland geschleust zu haben. Als Schleuserlohn waren jeweils hohe vierstellige Beträge fällig. Im Zuge der Durchsuchungen wurden diverse Beweismittel sichergestellt.

Insgesamt besteht gegen 20 Tatverdächtige Haftbefehl.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Momentan betreibt Birgit Hoitz den „Schaumburger Hof“.
„Schaumburger Hof“
Pächterin hört auf – aber es geht weiter!

Am 31. September werden die Türen des Fachwerkhauses erst mal zugesperrt. Wird das beliebte Ausflugslokal ganz dichtgemacht oder entsteht dort etwas ganz anderes? Nichts dergleichen!

In der Namen-Jesu-Kirche fand der Trauergottesdienst für Johannes Straßmann statt.
Johannes Straßmann (†)
Der Poker-Millionär: Letzte Ruhe in Bonn

Am Montag nahmen rund 100 Angehörige und Freund am Trauergottesdienst für den 29-Jährigen in der altkatholischen Namen-Jesu-Kirche in der Bonner Innenstadt teil.

Entgegen der Warnung eines Experten hatte das Paar zwei Wochen lang das verstopfte Klo einfach weiter benutzt!
Rohrreiniger vor Gericht
Paar nutzt defektes Klo: 70.000 Euro Schaden

Entgegen der Warnung eines Experten hatte das Paar zwei Wochen lang das verstopfte Klo einfach weiter benutzt! Jetzt fordern sie vom Bonner Rohrreiniger Schadenersatz.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel