Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Tommy nimmt feierlich Abschied Gottschalks letztes Weihnachtsfest im Rhein-Schloss

Das Schloss in Remagen.

Das Schloss in Remagen.

Foto:

dpa Lizenz

Köln -

Die Remagener sind traurig. Grund: Entertainer Thomas Gottschalk (62) feiert laut „Bunte“ mit Ehefrau Thea (67) zum letzten Mal in seinem Schloss Marienfels das Weihnachtsfest.
Gänsebraten oder Karpfen – was wird es wohl in dem Schloss überm Rhein mit dem Traumblick zu Weihnachten geben?

Leider darf Gottschalk-Mitarbeiterin Gabi Hägemeyer keine Auskünfte geben. Gestern nur so viel: „Herr Gottschalk ist bereits im Weihnachtsurlaub“

Das Schloss, das seit November zum Verkauf steht, wird wohl bald einen neuen Besitzer haben. Es haben sich offenbar zwei potenzielle Kaufinteressenten gefunden, die die rund fünf Millionen Euro Kaufpreis zahlen möchten.

Remagens Bürgermeister Herbert Georgi (57) bedauert den Verlust des prominenten Bürgers: „Tommys Anwesenheit hat Remagen über unsere Region hinaus bekannter gemacht“, hatte er dem EXPRESS erzählt. „Sein Werbewert ist für uns einen siebenstelligen Millionen-Betrag wert. Er war für uns ein Lotto-Sechser mit Zusatzzahl.“

Georgi war auch schon einmal zu Gast bei dem prominenten Ehepaar: „Sehr beeindruckend.“