Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

So geil ist Bonn: Kein Wunder, dass immer mehr zu uns wollen

Von
Bonn rockt. Die Bundesstadt schafft es auf Platz 5 der Kulturmetropolen.
Bonn rockt. Die Bundesstadt schafft es auf Platz 5 der Kulturmetropolen.
 Foto: Erhard Paul
Bonn –  

Die Kölner finden immer einen Grund, sich selbst zu loben. Doch auch unser schönes Bonn hat viel zu bieten und wächst sogar noch schneller als die Nachbarstadt.

Kein Wunder, denn Bonn ist nicht nur schön und clever. Lesen Sie mal, worauf wir alles stolz sein können.

Bis 2030 wächst Bonn um circa 11,5 Prozent auf 362.100 Einwohner an. Damit gehört die Bundesstadt zu den wachstumsstärksten kreisfreien Städten und Kreisen in NRW. Zum Vergleich: Köln wächst „nur“ um 10,4 Prozent.

Ein Grund für den Zuwachs: In Bonn büffelt es sich gut. Über 51 Prozent unserer Schüler machen Abitur. Damit hat Bonn die höchste Abiturienten-Quote in ganz NRW, gefolgt von Münster und Leverkusen.

Und wer sein Abi in der Tasche hat, kann sich gleich an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg einschreiben. Denn nach dem neuen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) liegen die dortigen Fächer Chemie, Biologie, Elektrotechnik und Maschinenbau in der Spitzengruppe.

Da wundert es nicht, dass Bonner Männer besonders helle sind. Laut einer Umfrage des Stuttgarter Instituts für Rationelle Psychologie landete Bonn auf Platz sieben. Zugegeben: Köln liegt auf Platz sechs.

Auch das „Niveau Ranking 2012“ der Initiative „Neue Soziale Marktwirtschaft“ zeigt, dass Bonner und Bonnerinnen nicht auf den Kopf gefallen sind. Die Bundesstadt erreicht Platz drei in NRW und Platz zehn auf Bundesebene.

Kluge Köpfe brauchen Futter. Laut einer Studie des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) ist Bonn die fünftbeste Kulturmetropole in Deutschland, Köln landet nur auf Platz 14.

Auch in Sachen ökonomische Leistungsfähigkeit, Internationalität, Bildung und Bevölkerungsentwicklung ist Bonn top! Im HWWI/Berenberg Städteranking 2013 landete Bonn auf dem dritten Platz.

Spitzen-Bedingungen für Spitzen-Unternehmen: Haribo beliefert von Bonn aus die ganze Welt.
Spitzen-Bedingungen für Spitzen-Unternehmen: Haribo beliefert von Bonn aus die ganze Welt.
 Foto: Erhard Paul

Spitzen-Bedingungen für Spitzen-Unternehmen. Mit der Telekom und der Post sind gleich zwei DAX-Unternehmen bei uns beheimatet, auch Haribo und Verpoorten sind weltweit bekannte Marken.

Im Attraktivitäts-Städteranking des Internetportals www.meinestadt.de sicherte sich Bonn den dritten Platz. Die Bonner selbst gaben ihrer Stadt die Note 1,9.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Katja Dörner betreibt in ihrem Wahlkreisbüro einen solchen vorkonfigurierten Freifunk-Router.
Gesetzesnovelle bedroht Umsonst-WLAN
Grüne Katja kämpft für das „Freifunk“-Projekt

An vielen Orten in der Stadt kann man über das Umsonst-WLAN „Freifunk“ surfen. Doch eine Gesetzesnovelle könnte das Ende des Umsonst-Internets besiegeln.

Hier lösen Ralf Wolanski,  Adjutant Paul Langer, Prinz Jürgen I. Römer und Adjutant Guido Beu ihre Strafe ein.
Pajas weg!
Prinzenadjudanten passten nicht auf: Zur Strafe Zapfdienst

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Das werden sich die Prinzenadjutanten Guido Beu (Ehrengarde Stadt Bonn) und Paul Langer (Wiesse Müüs) wohl in Zukunft hinter die Ohren schreiben.

Elke H. (hier im Gespräch mit ihrem Anwalt Reinhard Horn) war nach der neuen Bewährungs-Chance sichtlich erleichtert.
Standesbeamtin ins Krankenhaus geprügelt
Kinder-Bonus rettet Brutalo-Braut vor dem Knast

Menschen, die das Büro von Susanne S. aufsuchen, sind für gewöhnlich überglücklich. Am 24. Juli 2013 flogen hier aber keine verliebten Blicke, sondern Fäuste. Jetzt landete der Fall vor Gericht.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen