Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

So geil ist Bonn: Kein Wunder, dass immer mehr zu uns wollen

Von
Bonn rockt. Die Bundesstadt schafft es auf Platz 5 der Kulturmetropolen.
Bonn rockt. Die Bundesstadt schafft es auf Platz 5 der Kulturmetropolen.
 Foto: Erhard Paul
Bonn –  

Die Kölner finden immer einen Grund, sich selbst zu loben. Doch auch unser schönes Bonn hat viel zu bieten und wächst sogar noch schneller als die Nachbarstadt.

Kein Wunder, denn Bonn ist nicht nur schön und clever. Lesen Sie mal, worauf wir alles stolz sein können.

Bis 2030 wächst Bonn um circa 11,5 Prozent auf 362.100 Einwohner an. Damit gehört die Bundesstadt zu den wachstumsstärksten kreisfreien Städten und Kreisen in NRW. Zum Vergleich: Köln wächst „nur“ um 10,4 Prozent.

Ein Grund für den Zuwachs: In Bonn büffelt es sich gut. Über 51 Prozent unserer Schüler machen Abitur. Damit hat Bonn die höchste Abiturienten-Quote in ganz NRW, gefolgt von Münster und Leverkusen.

Und wer sein Abi in der Tasche hat, kann sich gleich an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg einschreiben. Denn nach dem neuen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) liegen die dortigen Fächer Chemie, Biologie, Elektrotechnik und Maschinenbau in der Spitzengruppe.

Da wundert es nicht, dass Bonner Männer besonders helle sind. Laut einer Umfrage des Stuttgarter Instituts für Rationelle Psychologie landete Bonn auf Platz sieben. Zugegeben: Köln liegt auf Platz sechs.

Auch das „Niveau Ranking 2012“ der Initiative „Neue Soziale Marktwirtschaft“ zeigt, dass Bonner und Bonnerinnen nicht auf den Kopf gefallen sind. Die Bundesstadt erreicht Platz drei in NRW und Platz zehn auf Bundesebene.

Kluge Köpfe brauchen Futter. Laut einer Studie des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) ist Bonn die fünftbeste Kulturmetropole in Deutschland, Köln landet nur auf Platz 14.

Auch in Sachen ökonomische Leistungsfähigkeit, Internationalität, Bildung und Bevölkerungsentwicklung ist Bonn top! Im HWWI/Berenberg Städteranking 2013 landete Bonn auf dem dritten Platz.

Spitzen-Bedingungen für Spitzen-Unternehmen: Haribo beliefert von Bonn aus die ganze Welt.
Spitzen-Bedingungen für Spitzen-Unternehmen: Haribo beliefert von Bonn aus die ganze Welt.
 Foto: Erhard Paul

Spitzen-Bedingungen für Spitzen-Unternehmen. Mit der Telekom und der Post sind gleich zwei DAX-Unternehmen bei uns beheimatet, auch Haribo und Verpoorten sind weltweit bekannte Marken.

Im Attraktivitäts-Städteranking des Internetportals www.meinestadt.de sicherte sich Bonn den dritten Platz. Die Bonner selbst gaben ihrer Stadt die Note 1,9.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Hier passierte es: Der Mann kletterte über das eingerüstete Gebäude auf der Moltkestraße hoch aufs Dach, lief dann über das Dach des Eckhauses bis zum Wohn- und Geschäftshaus, Oststraße. Dort stürzte er in die Tiefe.
Abgestürzt
Irre Kletteraktion: Mann fällt vom Dach

Diese irre Kletteraktion bezahlte er fast mit seinem Leben… Mitten in Bad Godesberg kraxelte ein 33-Jähriger über ein Baugerüst auf ein Haus und lief dann über die angrenzenden Dächer. Plötzlich rutschte er ab – und stürzte zwölf Meter in die Tiefe!

Guido Maassen hat angekündigt, sich am Samstag in Euskirchen vor Publikum anzuzünden.
Gaga-Wahlkampf in Euskirchen
Darum will sich dieser SPD-Politiker öffentlich anzünden

Mit seinem Plan, sich im Wahlkampf öffentlich anzuzünden, hat SPD-Politiker Guido Maassen aus Euskirchen seine eigene Partei gegen sich aufgebracht.

Ein Herz und eine Seele. Rolf Niggemeyer aus Haan im Parkrestaurant Rheinaue mit seiner süßen Füchsin „Foxy“.
Schräges Duo
Was macht denn der Fuchs da im Biergarten?

Da trauten die Gäste des Sommerfestivals im Biergarten des Parkrestaurant Rheinaue ihren Augen nicht. Mitten im Getümmel saß ein Gast und hatte einen Fuchs auf seinem Arm.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Adipositas ist eine chronische Krankheit die Folgeerkrankungen wie Diabetes mellitus, Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebs verursachen kann.

Weniger Übergewicht – Mehr Lebensqualität! Das ist das Ziel des St. Franziskus-Hospitals.

Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen
Zur mobilen Ansicht wechseln