Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Schlüssel abgebrochen!: Feuerwehr befreit Knacki aus Handschellen

Die Polizei konnte den Verdächtigen nicht von seinen Handschellen befreien.
Die Polizei konnte den Verdächtigen nicht von seinen Handschellen befreien.
Foto: dpa (Symbolbild)
Bonn –  

Ungewöhnlicher Einsatz für die Floriansjünger: Am Freitag gegen 8.40 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer technischen Hilfeleistung ans Bonner Landgericht gerufen.

Grund: Als ein angelieferter Tatverdächtiger, dem der Haftbefehl verkündet werden sollte, von der Polizei aus den Handschellen befreit werden sollte, war der Schlüssel abgebrochen.

Zum Glück konnten die Feuerwehrmänner kurzen Prozess machen: Sie schnitten die Fesseln mit einem Bolzenschneider auf. Der inhaftierte Russe muss sich demnächst wegen Raubes und Drogenhandels mit Waffen verantworten.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Gesehen in Hennef
Warum steht auf diesem Linienbus "The Walking Dead"?

Dort, wo sonst das Fahrtziel steht, leuchtet der Titel der erfolgreichen TV-Serie auf – wir haben beim Verkehrsunternehmen nachgefragt, was dahinter steckt.

Die drei mutmaßlichen Steinewerfer im Gericht. Der gefilmte Jeep gehört Sven B. (32, Mitte).
Nach EXPRESS-Bericht
Stein-Attentate auf Autos: Bekannte belastet Trio

Hinterhältig soll das Männer-Trio aus dem fahrenden Auto heraus Pkw mit Pflastersteinen beschossen haben. Seit Dienstag stehen die Kumpels (32, 34, 36) wegen versuchten Mordes vor Gericht.

Der BKA-Mitarbeiter soll Kinderpornos gekauft und angeguckt haben.
Durchsuchungen bei Bonner Familienvater
BKA-Mitarbeiter (40) kaufte Kinderpornos

Schock beim BKA: Schon wieder musste das Bundeskriminalamt einen Kinderporno-Fall in den eigenen Reihen melden!

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel