Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Randsportarten im Trend: Olympia-Boom in Bonn

Von
Lena Schöneborn vom SSF Bonn zielt auf Gold. Ihre große Stunde in London könnte noch kommen.
Lena Schöneborn vom SSF Bonn zielt auf Gold. Ihre große Stunde in London könnte noch kommen.
 Foto: dpa
Bonn –  

Badminton-Ass Marc Zwiebler, Fünfkampf-Star Lena Schöneborn, Fecht-Ikone Imke Duplitzer – die Bundesstadt ist bei den Olympischen Spielen stark vertreten.

Und die Bonner entdecken ihre Lust an der Bewegung. Vor allem Randsportarten sind gefragt, die Vereine freuen sich über viele neue Mitglieder.

Bonner Judoka: Alexander Schmoranz wirft Michael Schwindt mit Schulterwurf.
Bonner Judoka: Alexander Schmoranz wirft Michael Schwindt mit Schulterwurf.

Nahezu alle Sportarten profitieren davon. Viele Kinder denken sich »Mensch, das will ich auch machen«“, erklärt Michael Scharf, Vorsitzender der Schwimm- und Sportfreunde Bonn e.V.

„Wir gehen von einem Zuwachs von rund 5 Prozent bei den Sportvereinen aus“, erklärt Scharf. Bei rund 80.000 aktiven Bonner Sportlern wären das 4000! neue Mitglieder. Den Trend kann Gudrun Nettersheim, Vizepräsidentin des Olympischen Fechtclubs Bonn (OFC), bestätigen: „Wir haben innerhalb kürzester Zeit acht neue Anfragen bekommen. Das ist sehr viel, und ich führe das schon auf Olympia zurück.“

Auch Badminton ist gefragt. Andreas Kruse vom 1. BC Beuel erklärt: „Wir merken es auch an unserem Facebook-Auftritt. Wir haben deutlich mehr Nutzer.“Und was möchten Sie machen? Das Angebot ist groß. EXPRESS stellt Ihnen eine schweißtreibende Auswahl vor:

Badminton

Erwachsene mit ersten Erfahrungen sind beim 1. BC Beuel montags um 19 Uhr und freitags um 19.30 Uhr willkommen. Schläger können geliehen werden. Eine Mitgliedschaft kostet 216 Euro im Jahr, für Kinder 96 Euro. www.bcbeuel.de

Bogenschießen

Der Verein für Bogenschießen im Gustav-Heinemann-Haus e.V. lädt zum sechstägigen Probetraining. Die Ausrüstung wird für drei Monate gestellt. Danach ist es möglich, sich diese gegen eine Gebühr zu leihen. Erwachsene zahlen 80 Euro, Kinder 40 Euro im Jahr. www.bogenschiesseninbonn.de

Fechten

Ab dem 1.9. wird beim OFC gefochten. Die Ausrüstung für den Probekurs wird gestellt. Der Jahresbeitrag liegt zwischen 180 Euro (bis 9 Jahre) und 342 Euro im Jahr. www.ofc-bonn.de

Judo

Der Beueler Judo-Club e.V. lädt Kinder vom 13. bis 16. August von 8 bis 18 Uhr zu einem Schnupperkurs nach Oberkassel ein. Die Ferienfreizeit kostet 75 Euro inkl. Mittagessen und Ausflüge. www.beueler-
judo-club.de

Eine Übersicht über nahezu aller Bonner Sportvereine finden Sie unter: www.ssfbonn.de und www.ssb-bonn.de. EXPRESS wünscht viel Spaß beim Sport!

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
V. l.: Sigrid Leuer (war schon bei der Eröffnung dabei, Kellnerin Milena, Marie-Claire und David Boumaza, Kurt Balk, Werner Schalenberg, Mina und Rainer Abels.
Vor 21 Jahren starben 2 Gäste
„Café Korrekt“: 25-Jähriges mit einem weinenden Auge

Harald K. richtete im „Café Korrekt“ ein Flammeninferno an. Dabei kamen zwei Menschen zu Tode. Doch trotz allem machte der Gastronom weiter und feierte nun mit einem lachenden und einem weinenden Auge 25-jähriges Jubiläum.

Er wollte seine Frau und sich töten - und fuhr gegen einen Baum. Nun wurde der 85-Jährige zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.
Schwerkranke Ehefrau getötet
Suizidfahrt gegen Baum: 85-Jähriger bekommt Bewährungsstrafe

Sie war schwerkrank. Deshalb entschloss sich ihr Ehemann dazu, gemeinsam mit ihr zu sterben. Der 81-Jährige fuhr gegen einen Baum - sie starb, er überlebte.

Läuft’s für ihn auch bald im Stadthaus? CDU-Kandidat Ashok Sridharan ging mit Freunden und Familie an den Start.
Peter Ruhenstroth-Bauer und Ashok Sridharan
Bonn-Marathon: Das Lauf-Duell der OB-Kandidaten

Das Lauf-Duell der OB-Kandidaten Peter Ruhenstroth-Bauer und Ashok Sridharan. Beide gingen am Sonntag beim Halbmarathon an den Start.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen