Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Radio-Gag So lacht Bonn über das Streuwagen-Fiasko

Der Bonner Winterdienst wurde von Radio Bonn gehörig aufs Korn genommen.

Der Bonner Winterdienst wurde von Radio Bonn gehörig aufs Korn genommen.

Foto:

Erhard Paul Lizenz

Bonn -

Bonn schlittert und lacht: Nachdem „Bonnorange“ Probleme mit der Streuwagenflotte zugegeben hat, ist jetzt das Gelächter groß. Die Macher von „Radio Bonn/Rhein-Sieg“ würdigen das Chaos mit einem lustigen Song.

Die Moderatoren Frank Wallitzek und Volker Groß singen dem Winterdienst ein Ständchen: „Zehn kleine Streuwagen“. Dabei widmen die beiden Bonner nicht nur den vier Reparatur-Streuwagen je eine Zeile – auch ein weiterer kurzfristiger Ausfall kommt zur Sprache. Mittwochmorgen rutschte nämlich ein Streuwagen auf der Kennedybrücke mit einer Straßenbahn zusammen. Das fünfte Streu-Sorgenkind...

Aber: Ganz stimmig ist der Song „leider“ nicht. Der Streuwagen, der Mittwochfrüh einen Unfall hatte, gehört nicht zur Flotte von „Bonnorange“, sondern einem privaten Räumdienst.

Den irren Winterdienst-Song von Radio Bonn HIER anhören und mitlachen!