Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Polizei fahndet: Banküberfall in Bonn-Duisdorf: Täter auf der Flucht

Die Polizei fahndet nach dem Bankräuber.
Die Polizei fahndet nach dem Bankräuber.
 Foto: dpa (Symbolfoto)
Bonn –  

Ein maskierter Räuber hat eine Bank in Bonn-Duisdorf überfallen, er war am Donnerstagabend auf der Flucht!

Der Unbekannte betrat gegen 18.10 Uhr das Geldinstitut auf der Villemombler Straße, bedrohte einen Angestellten mit einer Handfeuerwaffe, forderte Geld.

Er ergaunerte eine Beute in bislang nicht bekannter Höhe und konnte zu Fuß fliehen – Richtung unbekannt. Die Polizei rückte sofort an, leitete eine Fahndung ein, bis zum späten Abend ohne Erfolg.

Zeugen beschreiben den Räuber als etwa 170 bis 175 cm groß, er war dunkel gekleidet, trug bei der Tat eine dunkle Maske mit Sehschlitzen.

Die Bonner Kriminalwache hat die ersten Ermittlungen zu diesem Fall übernommen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 0228 / 150 entgegen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Der Tatort wurde abgesperrt, die Beamten stehen vor der Bar.
Boss der „Fist Fighter“ ins Bein geschossen
Schießerei in der Rathausgasse: SEK und Polizei durchsuchen Wohnungen

Nach der Schießerei auf der Bonner Rathausgasse hat die Polizei mehrere Wohnungen in Bonn und Region durchsucht.

Steht in Kürze vor Gericht: Doktorandin Sita B. (32)
Kurz vor Fund der toten Babys
Im Kloster wollte Sita vom Alkohol loskommen

Die schöne Sita, die ihre toten Babys ins Gefrierfach steckte: War Einsamkeit der Grund für ihre Suchtprobleme? Dafür, dass sie Alkohol trank und Pillen schluckte?

Ab Montag wird rund um Bonn wieder geblitzt.
Autofahrer aufgepasst
Fuß vom Gas – Hier wird geblitzt

Auch diese Woche wird in Bonn wieder geblitzt. EXPRESS sagt, an welchen Stellen die Polizei diese Woche Blitzer-Kontrollen durchführt.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen