Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Polizei fahndet: Banküberfall in Bonn-Duisdorf: Täter auf der Flucht

Die Polizei fahndet nach dem Bankräuber.
Die Polizei fahndet nach dem Bankräuber.
Foto: dpa (Symbolfoto)
Bonn –  

Ein maskierter Räuber hat eine Bank in Bonn-Duisdorf überfallen, er war am Donnerstagabend auf der Flucht!

Der Unbekannte betrat gegen 18.10 Uhr das Geldinstitut auf der Villemombler Straße, bedrohte einen Angestellten mit einer Handfeuerwaffe, forderte Geld.

Er ergaunerte eine Beute in bislang nicht bekannter Höhe und konnte zu Fuß fliehen – Richtung unbekannt. Die Polizei rückte sofort an, leitete eine Fahndung ein, bis zum späten Abend ohne Erfolg.

Zeugen beschreiben den Räuber als etwa 170 bis 175 cm groß, er war dunkel gekleidet, trug bei der Tat eine dunkle Maske mit Sehschlitzen.

Die Bonner Kriminalwache hat die ersten Ermittlungen zu diesem Fall übernommen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 0228 / 150 entgegen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Nach diesem Mann fahndet die Polizei.
Bonner Polizei fahndet
EC-Karte geklaut - Betrüger ergaunert 1000 Euro

Die Bonner Polizei fahndet mit einem Bild aus einer Überwachungskamera nach einem mutmaßlichen EC-Karten-Betrüger.

Pfützenlandschaften auf den Bahnsteigen bilden sich schon nach kleinen Regengüssen.
Dach am Hauptbahnhof
Deutsche Bahn lässt Bonner im Regen stehen

Seit Jahren schon braucht der Hauptbahnhof eine Generalsanierung. Doch die Bahn schiebt das Dach aufs Abstellgleis und kümmert sich nicht.

Entsetzt schaut sich ein Passant das tiefe Loch neben dem Kanaldeckel an.
Fahrbahndecken brechen ein
Auch Straßen sind löchrig wie Käse

Der Schaden kann gefährlich sein, denn Busse und Autos rollen immer wieder über kaputte Fahrbahnen. Aktuell ist die Viktoriastraße betroffen.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel