Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Polizei fahndet: Banküberfall in Bonn-Duisdorf: Täter auf der Flucht

Die Polizei fahndet nach dem Bankräuber.
Die Polizei fahndet nach dem Bankräuber.
Foto: dpa (Symbolfoto)
Bonn –  

Ein maskierter Räuber hat eine Bank in Bonn-Duisdorf überfallen, er war am Donnerstagabend auf der Flucht!

Der Unbekannte betrat gegen 18.10 Uhr das Geldinstitut auf der Villemombler Straße, bedrohte einen Angestellten mit einer Handfeuerwaffe, forderte Geld.

Er ergaunerte eine Beute in bislang nicht bekannter Höhe und konnte zu Fuß fliehen – Richtung unbekannt. Die Polizei rückte sofort an, leitete eine Fahndung ein, bis zum späten Abend ohne Erfolg.

Zeugen beschreiben den Räuber als etwa 170 bis 175 cm groß, er war dunkel gekleidet, trug bei der Tat eine dunkle Maske mit Sehschlitzen.

Die Bonner Kriminalwache hat die ersten Ermittlungen zu diesem Fall übernommen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 0228 / 150 entgegen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Irene Schwäbig (80) zeigt ein Seniorenhandy. Sie kann damit kaum umgehen, geschweige denn bei einem Herzinfarkt Hilfe rufen.
Seniorin Irene (80) in Angst
Wo bleibt mein Notruf-Telefon?

Der Hausnotruf rettete ihr im Mai das Leben. Jetzt, Ende Oktober, sähe es für Irene Schwäbig (80) übel aus.

Gesehen in Hennef
Warum steht auf diesem Linienbus "The Walking Dead"?

Dort, wo sonst das Fahrtziel steht, leuchtet der Titel der erfolgreichen TV-Serie auf – wir haben beim Verkehrsunternehmen nachgefragt, was dahinter steckt.

18. Dezember 2013: Rettungskräfte und Polizei sind am Unfallort auf der B 56. Doch für Hugo M. kam jede Hilfe zu spät.
Rentner umgerast
Todesfahrer jetzt doch vor Gericht

Der grausige Tod von Hugo M. (74, Name geändert) wird nach einem Jahr endlich gesühnt!

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel