Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach zwei Stunden: Suche nach Frau im Fluss abgebrochen

Feuerwehrleute beobachten von der Mendener Brücke aus aufmerksam den Fluss.
Feuerwehrleute beobachten von der Mendener Brücke aus aufmerksam den Fluss.
Foto: Hübner-Stauf
Troisdorf –  

Großalarm für 200 Rettungskräfte: Gegen 21.45 Uhr hatte eine Augenzeugin am Donnerstagabend eine hilflose Frau in der Sieg gemeldet.

Sofort rückten die Helfer in die Uferstraße (Friedrich-Wilhelms-Hütte) aus: Die Feuerwehren aus Troisdorf, Niederkassel, Sankt Augustin und Bonn waren ebenso im Einsatz wie Polizei, Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft, Technisches Hilfswerk und Rettungssanitäter.

An beiden Flussufern suchten Polizisten und Feuerwehrleute, auf dem Wasser die Besatzungen von acht Rettungsbooten fieberhaft nach der Frau. Auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera war im Einsatz.

Rund zwei Stunden nach der Alarmierung wurde der Einsatz schließlich abgebrochen. Nirgends hatten die Helfer eine Spur einer hilflosen Frau gefunden.

Wie die Polizei gestern mitteilte, liegt allerdings auch keine passende Vermisstenmeldung vor. Auch wegen der aktuellen Hochwasserlage sei derzeit nicht geplant, die Suche wieder aufzunehmen. Möglicherweise hat die Zeugin einen im Fluss treibenden Baumstamm für einen Menschen gehalten.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach der 15-jährigen Chantal L. aus Bonn.
Vermisstes Mädchen
Seit August verschwunden: Wer hat Chantal L. (15) gesehen?

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach der 15-jährigen Chantal L. aus Bonn. Das minderjährige Mädchen riss im August aus seiner Wohngruppe aus und wird seitdem gesucht.

Bahnübergang Zipperstraße: Einsatzkräfte nehmen den Unfallort auf, sichern Spuren.
Mit Handy am Ohr vor Bahn gelaufen
Jura-Studentin (20) nach Bahnunfall weiterhin in Lebensgefahr

Das Handytelefonat wurde der Studentin zum Verhängnis: Sie lief vor eine Bahn und schwebt noch immer in Lebensgefahr.

Mit „Iceman“ ist nicht zu spaßen: Der Diensthund schnappte mit seinem Herrchen jetzt zwei Sprit-Diebe.
Auf dem Rastplatz
Polizeihund „Iceman“ schnappte zwei Diesel-Diebe

Seit Monaten treiben Sprit-Diebe im Kreis Euskirchen ihr Unwesen. Geschnappt hat sie Polizeihund „Iceman“ auf einem Rastplatz.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Veedel und Regionen