Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach zwei Stunden: Suche nach Frau im Fluss abgebrochen

Feuerwehrleute beobachten von der Mendener Brücke aus aufmerksam den Fluss.
Feuerwehrleute beobachten von der Mendener Brücke aus aufmerksam den Fluss.
 Foto: Hübner-Stauf
Troisdorf –  

Großalarm für 200 Rettungskräfte: Gegen 21.45 Uhr hatte eine Augenzeugin am Donnerstagabend eine hilflose Frau in der Sieg gemeldet.

Sofort rückten die Helfer in die Uferstraße (Friedrich-Wilhelms-Hütte) aus: Die Feuerwehren aus Troisdorf, Niederkassel, Sankt Augustin und Bonn waren ebenso im Einsatz wie Polizei, Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft, Technisches Hilfswerk und Rettungssanitäter.

An beiden Flussufern suchten Polizisten und Feuerwehrleute, auf dem Wasser die Besatzungen von acht Rettungsbooten fieberhaft nach der Frau. Auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera war im Einsatz.

Rund zwei Stunden nach der Alarmierung wurde der Einsatz schließlich abgebrochen. Nirgends hatten die Helfer eine Spur einer hilflosen Frau gefunden.

Wie die Polizei gestern mitteilte, liegt allerdings auch keine passende Vermisstenmeldung vor. Auch wegen der aktuellen Hochwasserlage sei derzeit nicht geplant, die Suche wieder aufzunehmen. Möglicherweise hat die Zeugin einen im Fluss treibenden Baumstamm für einen Menschen gehalten.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Die Polizei parkt vor der Bar „Take Two“. Dort hatte es am Freitagabend eine Schießerei gegeben.
Nach blutigem Treffen
Rocker-Boss: „Sechs Schüsse schüchtern mich nicht ein“

Vor vier Tagen wurde er vor der Bar „Take Two“ niedergeschossen – jetzt verhöhnt er die Schützen! Es brauche mehr als sechs Schüsse, um ihn einzuschüchtern, schreibt der „schöne Costa“ (36) im Internet.

Vier neue Kamerasäulen werden in Bonn aufgestellt.
Achtung!
Vier neue Blitzer gegen Raser in Bonn

Raser aufgepasst: Bald werdet ihr noch häufiger geblitzt! Die Stadt Bonn stellt vier neue stationäre Radaranlagen auf. Noch vor Ostern werden in der Reichsstraße auf beiden Seiten Kamerasäulen positioniert.

Fotograf Jürgen Novotny (49) produziert ein neues Kamera-Selfie.
Selfie-Jürgen weltberühmt
Oldie-Kameras fotografieren sich selbst

Arme, alte Analog-Kameras! Seit die digitale Technik am Start ist, will niemand mehr mit ihnen knipsen. Jürgen Novotny aber ist jeck auf die Dinger, sammelt sie seit Jahren. Und hatte eine ungewöhnliche Idee, die ihn berühmt machte...

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen