Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach zwei Stunden: Suche nach Frau im Fluss abgebrochen

Feuerwehrleute beobachten von der Mendener Brücke aus aufmerksam den Fluss.
Feuerwehrleute beobachten von der Mendener Brücke aus aufmerksam den Fluss.
 Foto: Hübner-Stauf
Troisdorf –  

Großalarm für 200 Rettungskräfte: Gegen 21.45 Uhr hatte eine Augenzeugin am Donnerstagabend eine hilflose Frau in der Sieg gemeldet.

Sofort rückten die Helfer in die Uferstraße (Friedrich-Wilhelms-Hütte) aus: Die Feuerwehren aus Troisdorf, Niederkassel, Sankt Augustin und Bonn waren ebenso im Einsatz wie Polizei, Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft, Technisches Hilfswerk und Rettungssanitäter.

An beiden Flussufern suchten Polizisten und Feuerwehrleute, auf dem Wasser die Besatzungen von acht Rettungsbooten fieberhaft nach der Frau. Auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera war im Einsatz.

Rund zwei Stunden nach der Alarmierung wurde der Einsatz schließlich abgebrochen. Nirgends hatten die Helfer eine Spur einer hilflosen Frau gefunden.

Wie die Polizei gestern mitteilte, liegt allerdings auch keine passende Vermisstenmeldung vor. Auch wegen der aktuellen Hochwasserlage sei derzeit nicht geplant, die Suche wieder aufzunehmen. Möglicherweise hat die Zeugin einen im Fluss treibenden Baumstamm für einen Menschen gehalten.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Ein Teil der Räder, die Mitte Mai letzten Jahres sichergestellt wurden.
250.000 Euro Beute
„Felgenbande“: Drei Jahre Knast für Haupt-Trio

Fette Beute machte eine Bande, die sich auf Felgen spezialisierte: Bei Autohändlern erbeuteten sie Reifen samt Felgen im Wert von 250.000 Euro.

In der Polizeiwache wurden die Welpen mit Wasser und Futter versorgt.
Einsatz in Tiefgarage
Polizei rettet süße Husky-Welpen aus Kofferraum

Es war ihr hilfloses Winseln und Jaulen, dass diese fünf Welpen rettete… Die Hunde, sie waren gefangen im Kofferraum eines ausländischen Wagens.

 Ein Bild aus glücklichen Tagen: Anna und Paul S. bei ihrer diamantenen Hochzeit im März 2014.
Selbstmord-Drama
Das tragische Ende einer großen Liebe

Über 60 Jahre bedingungslose, pure Liebe. Keine Affären, keine ständigen Streitereien, kein Nebeneinander her leben. Die wahre Liebes- und Lebensgeschichte von Paul S. und seiner Frau Anna (Namen geändert) klingt märchenhaft – und endete so tragisch.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen