Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach Rache am Schwager: Polizeischutz für Familie des Messerstechers

Von
Der Tatort: Bahnhaltestelle „Tannenbusch-Mitte“
Der Tatort: Bahnhaltestelle „Tannenbusch-Mitte“
 Foto: Erhard Paul
Bonn –  

Die tödlichen Messerstiche in Tannenbusch-Mitte: Droht jetzt Blutrache? Vergangene Woche hatte Murat T. (21, Name geändert) seinen Schwager getötet, weil er seine Schwester rächen wollte.

Polizeischutz für die Familie des Totschlägers. Streifenwagen fahren regelmäßig am Tannenbuscher Haus der Familie von Murat T. vorbei. Auch im Haus sollen sich nach EXPRESS-Informationen ab und zu Beamte aufhalten.

Es soll telefonische Morddrohungen gegen die Familie des Täters gegeben haben. Auch der Bruder des Täters in der Türkei werde bedroht.

Letzte Woche war die Polizei in Alarmbereitschaft, als die Familie des Opfers aus Holland anreiste und in Brühl eine rituelle Waschung des Toten stattfand.

Mehr dazu

Die zwei Familien stammen aus benachbarten Dörfern in der Nähe von Konya (Türkei). Dort wird das Opfer auch beerdigt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Die SSF würden die „Bütt“ als normales Schwimmbad betreiben – nur selten Bahnen für Trainings-zwecke sperren.
Verhandlungen zur Komplett-Übernahme
Retten die SSF die „Beueler Bütt“?

Die Schwimm- und Sportfreunde Bonn schalten sich mit einer neuen alten Idee ein. Der Verein möchte die „Beueler Bütt“ künftig selber betreiben, würde das Bad damit erst mal aus der Schusslinie der städtischen Haushaltskürzungen nehmen.

Opfer Dr. Maria P. (52) hatte ihre Probleme überwunden und strahlte vor Lebenslust.
Erstochene Bonnerin (†52) in Berlin
Staatsanwaltschaft Bonn übernimmt die Ermittlungen gegen Sohn Ben (16)

Er steht in Verdacht, seine Mutter (52) in Berlin mit mehreren Messerstichen umgebracht zu haben. Nun wird der Fall um den 16-Jährigen Ben aus der Hauptstadt nach Bonn verlegt.

Auf der Rolltreppe schlug die Diebin mit der Mütze dann zu.
Kölner bestohlen
Wer kennt die Trickdiebin mit der Mütze?

Die dreiste Masche auf der Rolltreppe! Bereits am 31. Januar diesen Jahres wurde ein Kölner (59) in einem Troisdorfer Supermarkt Opfer eines gemeinen Trickdiebstahls. Die Polizei sucht die mutmaßliche Taschendiebin mit Fotos.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen