Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach Brandanschlag: Angst vor giftigem Ruß

Von
Nachdem Unbekannte einen Kinderwagen ansteckten, ist das ganze Treppenhaus rußgeschwärzt.
Nachdem Unbekannte einen Kinderwagen ansteckten, ist das ganze Treppenhaus rußgeschwärzt.
Foto: Thomas Banneyer
Bonn –  

Satte zehn Tage sind mittlerweile vergangen, seit ein Brandanschlag das Treppenhaus im Mietshaus Masurenweg 1 verwüstete (EXPRESS berichtete). Doch immer noch liegt Schutt im Keller, immer noch sind die Wände rußgeschwärzt.

„Man bekommt im Treppenhaus überhaupt keine Luft, der Ruß ist bis ins oberste Stockwerk gestiegen. Und jetzt sagt man mir auf Anfrage, dass erst am 2. August gereinigt wird. Das kann doch nicht sein, diese Ablagerungen sind doch gesundheitsschädlich“, schimpft Bewohnerin Monika Brattig. „Außerdem steht der ganze Keller voll mit Unrat, der noch nicht beseitigt worden ist.“

EXPRESS hörte bei der Deutschen Annington nach, der das Haus gehört. Sprecher Dr. Jürgen Frech: „Wir waren unmittelbar nach dem Brand vor Ort. Allerdings konnten wir mit den Sanierungsarbeiten noch nicht anfangen, da die Gebäudeversicherung einen Gutachter bestellt hat.“ So lange nicht klar sei, ob etwa Teile des Putzes entfernt werden müssen, könne das Treppenhaus nicht wieder hergerichtet werden.

Doch ein kleines Trostpflaster gibt es immerhin: „Wir werden veranlassen, dass zumindest die Treppe schon Anfang der Woche gereinigt wird“, verspricht Frech.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Geschafft: Franziskas zukünftiger Coach Rea Garvey begleitet sie von der Bühne.
„The Voice“
Troisdorferin (16) sang sich in Rea Garveys Herz

Blitzartig drehten sich drei Jury-Mitglieder um! Franziska Harmsen durfte sich ein Team aussuchen bei der Castingshow und wählte Rea Garvey.

Letzte Arbeiten in Muffendorf: Das ehemalige Vermessungsamt ist bald ein Übergangsheim für Flüchtlinge.
Am Samstag ziehen erste 75 ein
So empfängt Bonn die Flüchtlinge in Muffendorf

Die nächste Bonner Flüchtlingsunterkunft steht kurz vor der Einweihung: Am Samstag werden 75 Asylsuchende ins frühere Landesvermessungsamt in Muffendorf einziehen.

Architekturbüro „Allies and Morrison“: So sieht einer der Entwürfe für ein Festspielhaus neben der Beethovenhalle aus.
Illusionspapier?
Kritik am Finanzplan des Festspielhauses

Ist der Businessplan für das Festspielhaus nur ein „Illusionspapier“? Jürgen Repschläger, kulturpolitischer Sprecher der Linken, warnt nach Lektüre der geheimen Unterlagen.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel