Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach Brandanschlag: Angst vor giftigem Ruß

Von
Nachdem Unbekannte einen Kinderwagen ansteckten, ist das ganze Treppenhaus rußgeschwärzt.
Nachdem Unbekannte einen Kinderwagen ansteckten, ist das ganze Treppenhaus rußgeschwärzt.
 Foto: Thomas Banneyer
Bonn –  

Satte zehn Tage sind mittlerweile vergangen, seit ein Brandanschlag das Treppenhaus im Mietshaus Masurenweg 1 verwüstete (EXPRESS berichtete). Doch immer noch liegt Schutt im Keller, immer noch sind die Wände rußgeschwärzt.

„Man bekommt im Treppenhaus überhaupt keine Luft, der Ruß ist bis ins oberste Stockwerk gestiegen. Und jetzt sagt man mir auf Anfrage, dass erst am 2. August gereinigt wird. Das kann doch nicht sein, diese Ablagerungen sind doch gesundheitsschädlich“, schimpft Bewohnerin Monika Brattig. „Außerdem steht der ganze Keller voll mit Unrat, der noch nicht beseitigt worden ist.“

EXPRESS hörte bei der Deutschen Annington nach, der das Haus gehört. Sprecher Dr. Jürgen Frech: „Wir waren unmittelbar nach dem Brand vor Ort. Allerdings konnten wir mit den Sanierungsarbeiten noch nicht anfangen, da die Gebäudeversicherung einen Gutachter bestellt hat.“ So lange nicht klar sei, ob etwa Teile des Putzes entfernt werden müssen, könne das Treppenhaus nicht wieder hergerichtet werden.

Doch ein kleines Trostpflaster gibt es immerhin: „Wir werden veranlassen, dass zumindest die Treppe schon Anfang der Woche gereinigt wird“, verspricht Frech.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Auf der Klammspitze rutschte die Bonnerin in den Tod.
Bonnerin stirbt in Oberbayern
Wanderdrama: Inge S. (64) stürzt von Klammspitze

Bonnerin Inge R. stürzte in den Tod. In Oberbayern wollte sie über die Klammspitze wandern und rutschte ab.

Kisten, Palmen, Aktenordner: Viele Bezirksregierungsmitarbeiter packten beim Umzug für die Flüchtlinge kräftig mit an.
Für Flüchtlinge rücken alle zusammen
Großumzug schafft mehr Platz in Muffendorf

Die Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Landesvermessungsamt Muffendorf muss dringend erweitert werden. Eine Nebensteller der Bezirksregierung hat durch einen Großumzug Platz geschaffen.

Am 27. Juli wurde in diesem leerstehenden Gebäude, „An der Helte“, Feuer gelegt. Auch das soll auf Robins Konto gehen.
Wann greift das Jugendamt durch?
Intensivtäter Robin (14): Jetzt haben alle Angst vor seinen kleinen Brüdern

Der Fall Robin S. (14) lässt in Königswinter die Volksseele kochen. Der Junge terrorisierte monatelang den Ort. Mit seiner Bande, in der auch seine jüngeren Brüder sein sollen.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Adipositas ist eine chronische Krankheit die Folgeerkrankungen wie Diabetes mellitus, Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebs verursachen kann.

Weniger Übergewicht – Mehr Lebensqualität! Das ist das Ziel des St. Franziskus-Hospitals.

Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen
Zur mobilen Ansicht wechseln