Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach Brandanschlag: Angst vor giftigem Ruß

Von
Nachdem Unbekannte einen Kinderwagen ansteckten, ist das ganze Treppenhaus rußgeschwärzt.
Nachdem Unbekannte einen Kinderwagen ansteckten, ist das ganze Treppenhaus rußgeschwärzt.
 Foto: Thomas Banneyer
Bonn –  

Satte zehn Tage sind mittlerweile vergangen, seit ein Brandanschlag das Treppenhaus im Mietshaus Masurenweg 1 verwüstete (EXPRESS berichtete). Doch immer noch liegt Schutt im Keller, immer noch sind die Wände rußgeschwärzt.

„Man bekommt im Treppenhaus überhaupt keine Luft, der Ruß ist bis ins oberste Stockwerk gestiegen. Und jetzt sagt man mir auf Anfrage, dass erst am 2. August gereinigt wird. Das kann doch nicht sein, diese Ablagerungen sind doch gesundheitsschädlich“, schimpft Bewohnerin Monika Brattig. „Außerdem steht der ganze Keller voll mit Unrat, der noch nicht beseitigt worden ist.“

EXPRESS hörte bei der Deutschen Annington nach, der das Haus gehört. Sprecher Dr. Jürgen Frech: „Wir waren unmittelbar nach dem Brand vor Ort. Allerdings konnten wir mit den Sanierungsarbeiten noch nicht anfangen, da die Gebäudeversicherung einen Gutachter bestellt hat.“ So lange nicht klar sei, ob etwa Teile des Putzes entfernt werden müssen, könne das Treppenhaus nicht wieder hergerichtet werden.

Doch ein kleines Trostpflaster gibt es immerhin: „Wir werden veranlassen, dass zumindest die Treppe schon Anfang der Woche gereinigt wird“, verspricht Frech.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Das Gericht sprach den 18-Jährigen wegen Notwehr frei.
Er ist nicht der Böse der Geschichte...
18-Jähriger rammt Stiefvater Messer in den Bauch – Freispruch

Der gerade 18-jährige Florian M. rammte seinem Stiefvater die Klinge genau in den Bauch. Doch auch wenn der Junge vors Jugendschöffengericht musste – nicht Florian ist der Böse in dieser Geschichte.

Haben eine Schwimmerin gerettet: Kapitän Bernd Münz (m.) mit Matrose Rudi Berner und Steuerfrau Petra Münz.
Schwimmerin in Lebensgefahr
Spektakuläre Rettungs-Aktion der Godesia-Crew

Am Mittwochabend geriet in Bad Honnef wieder eine sorglose Schwimmerin in Lebensgefahr, konnte nur durch viel Glück gerettet werden. Es war die zweite Wasserrettung binnen einer Woche.

Hier kommt der Gesuchte mit dem Fernseher aus dem Aufzug.
Wie dreist ist das denn?
Dieser Mann klaut gerade einen LCD-Fernseher aus einem Bonner Hotel

Mit der Lässigkeit, als hätte nur ein Stück Seife eingesteckt, schnappte sich dieser Mann in einem Hotel in Bonn-Oberkassel den riesigen LCD-Fernseher aus dem Raucherzimmer und nahm ihn einfach mit.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Auf eine persönliche und individuelle Betreuung wird hier besonders viel Wert gelegt.

Für ein eigenständiges Leben auch im Alter sorgen in Köln die Seniorenhäuser der Cellitinnen zur hl. Maria.

Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen
Zur mobilen Ansicht wechseln