Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach Brandanschlag: Angst vor giftigem Ruß

Von
Nachdem Unbekannte einen Kinderwagen ansteckten, ist das ganze Treppenhaus rußgeschwärzt.
Nachdem Unbekannte einen Kinderwagen ansteckten, ist das ganze Treppenhaus rußgeschwärzt.
Foto: Thomas Banneyer
Bonn –  

Satte zehn Tage sind mittlerweile vergangen, seit ein Brandanschlag das Treppenhaus im Mietshaus Masurenweg 1 verwüstete (EXPRESS berichtete). Doch immer noch liegt Schutt im Keller, immer noch sind die Wände rußgeschwärzt.

„Man bekommt im Treppenhaus überhaupt keine Luft, der Ruß ist bis ins oberste Stockwerk gestiegen. Und jetzt sagt man mir auf Anfrage, dass erst am 2. August gereinigt wird. Das kann doch nicht sein, diese Ablagerungen sind doch gesundheitsschädlich“, schimpft Bewohnerin Monika Brattig. „Außerdem steht der ganze Keller voll mit Unrat, der noch nicht beseitigt worden ist.“

EXPRESS hörte bei der Deutschen Annington nach, der das Haus gehört. Sprecher Dr. Jürgen Frech: „Wir waren unmittelbar nach dem Brand vor Ort. Allerdings konnten wir mit den Sanierungsarbeiten noch nicht anfangen, da die Gebäudeversicherung einen Gutachter bestellt hat.“ So lange nicht klar sei, ob etwa Teile des Putzes entfernt werden müssen, könne das Treppenhaus nicht wieder hergerichtet werden.

Doch ein kleines Trostpflaster gibt es immerhin: „Wir werden veranlassen, dass zumindest die Treppe schon Anfang der Woche gereinigt wird“, verspricht Frech.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Weniger auf der Waage dank Pille – das sollte bald klappen.
Schlank dank Tablette?
Bonner Forscher arbeiten an der Fett-weg-Pille

Die jecke Zeit hinterlässt bei manchen „Hüftgold“. Andere sind krank, leiden unter Adipositas, werden ihr Übergewicht trotz Sport und Diät nicht los. Wie schön wäre eine Pille, die von alleine dünn macht!

Stellten sich am Mittwoch den Vorwürfen: Bodo Barwig, Geschäftsleiter der Senator GmbH NRW, die Senator-Pressesprecher Klaus Januschewski und Nicole Jakobs.
Todesfälle im Pflegeheim
Haus Dottendorf: Wer sagt die Wahrheit, wer lügt?

Nach der Pressekonferenz, bei der am Mittwoch die Verantwortlichen Fehler in Bezug auf zwei Todesfälle einräumten, meldete sich wieder ein Mitarbeiter des Senioren- und Pflegeheims anonym bei EXPRESS - und erhob erneut schwere Vorwürfe!

Die After-School-Party im Zelt war bei den Jugendlichen beliebt.
Streit um Aus für Karnevals-Sause
Kippten Kosten oder Lärm die After-School-Party?

Kein Karnevalszelt an Weiberfastnacht auf dem Münsterplatz, keine After-School-Party, bei der rund 1000 Teenies ohne Alkohol abfeiern können! Die Stadt spart. Jetzt formiert sich der Protest gegen das Aus der Schüler-Sause.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen