Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach Brandanschlag: Angst vor giftigem Ruß

Von
Nachdem Unbekannte einen Kinderwagen ansteckten, ist das ganze Treppenhaus rußgeschwärzt.
Nachdem Unbekannte einen Kinderwagen ansteckten, ist das ganze Treppenhaus rußgeschwärzt.
Foto: Thomas Banneyer
Bonn –  

Satte zehn Tage sind mittlerweile vergangen, seit ein Brandanschlag das Treppenhaus im Mietshaus Masurenweg 1 verwüstete (EXPRESS berichtete). Doch immer noch liegt Schutt im Keller, immer noch sind die Wände rußgeschwärzt.

„Man bekommt im Treppenhaus überhaupt keine Luft, der Ruß ist bis ins oberste Stockwerk gestiegen. Und jetzt sagt man mir auf Anfrage, dass erst am 2. August gereinigt wird. Das kann doch nicht sein, diese Ablagerungen sind doch gesundheitsschädlich“, schimpft Bewohnerin Monika Brattig. „Außerdem steht der ganze Keller voll mit Unrat, der noch nicht beseitigt worden ist.“

EXPRESS hörte bei der Deutschen Annington nach, der das Haus gehört. Sprecher Dr. Jürgen Frech: „Wir waren unmittelbar nach dem Brand vor Ort. Allerdings konnten wir mit den Sanierungsarbeiten noch nicht anfangen, da die Gebäudeversicherung einen Gutachter bestellt hat.“ So lange nicht klar sei, ob etwa Teile des Putzes entfernt werden müssen, könne das Treppenhaus nicht wieder hergerichtet werden.

Doch ein kleines Trostpflaster gibt es immerhin: „Wir werden veranlassen, dass zumindest die Treppe schon Anfang der Woche gereinigt wird“, verspricht Frech.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Nach monatelangen Ermittlungen konnten die Beamten den Drogenring sprengen.
Krumme Geschäfte
Drogenhandel im Kulturverein: Statt heißen Kaffee gab's Kokain

Nach monatelangen Ermittlungen konnten die Beamten den Drogenring sprengen. Der Kulturverein war nämlich alles andere als ein harmloses Café.

Die Besatzung der „Bonn“ überraschte Sonja’s Puppenmann „Karl-Heinz“ mit einer originalen Matrosenuniform. Oberstleutnant Sophie Waterstradt zog diese sofort mit Sonja dem neuen Matrosen an.
Schaufensterpuppe eingekleidet
Karl-Heinz ist jetzt ein echter Matrose

Der Puppenmann von Wirtin Sonja bekam jetzt eine Uniform. Er sitzt am Fenster oder schon mal beim Gast am Tisch - hat aber jetzt neue Klamotten.

Großer Termin für kleine i-Dötzchen: OB Jürgen Nimptsch sowie Kräfte von Polizei und Ordnungsamt waren bei der Einschulung in der  Kettelerschule in Dransdorf dabei.
Sonderparkplätze gefordert
Achtung! Hier kommen Bonns süße i-Dötzchen

Rund 3000 i-Dötzchen wurden am Donnerstag eingeschult. Die CDU will es den Kindern und auch den Eltern noch leichter machen: Mit einer „Kiss & Drop“-Zone.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel