Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Miese Machenschaften : Verprasste "Baron" Spendengelder für Kinder in Afrika?

Von
Der Baron soll das Geld angeblich selber behalten haben.
Der Baron soll das Geld angeblich selber behalten haben.
 Foto: dpa (Symbolfoto)
Euskirchen/Hamm –  

Er will ein Baron sein, doch besonders fein benommen hat sich ein 53-Jähriger aus Euskirchen offenbar nicht. Unter dem Vorwand, ein Benefizkonzert in Afrika ausrichten zu wollen, soll der Mann eine Frau um 26 000 Euro betuppt haben.

Jetzt muss er sich vor einem Hammer Schöffengericht verantworten. Denn die gutgläubige Frau überwies dem „Baron“ in sieben „Häppchen“ mal einigen Hundert, mal sogar 10 000 Euro die Spenden. Von Oktober 2007 bis Juli 2008 ging das.

Doch statt - wie versprochen – das Geld an die „World Peace Tour 4 Children“ abzuführen, soll der 53-Jährige das Geld für sich selbst verwendet haben, so die Anklage.

Die Frau dachte, das Geld sei für ein Benefizkonzert in Namibia zugunsten notleidender Kinder und andere karitative Zwecke vorgesehen, so der Staatsanwalt. Doch die Knete landete auf dem Konto einer Kölner Bekannten des 53-Jährigen.

Der Euskirchener (selbst Musiker, der angeblich von einer polnischen Prinzessin zum Ritter geschlagen wurde) schweigt. Auch die Bekannte verweigert die Aussage.

Amtsgerichtsdirektor Jürgen Twittmann, der den Fall verhandelt, zum EXPRESS: „Der Angeklagte hat angekündigt, sich einlassen zu wollen. Ich gehe nicht von einem Geständnis aus.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Dieser Großeinsatz in Mönchengladbach im Januar 2012 war Auslöser für die Razzia.
Razzia in Eitorf
Rockerbraut kassiert 4000 Euro vom Land NRW

Bei Razzia der Polizei gegen Rocker Khaled G. und seiner Ehefrau Pia (Namen geändert) ging einiges zu Bruch. Daraufhin klagte die Rockerbraut auf Schadensersatz.

Die Tanzhaus Bonn ADTV-Tanzlehrer Sandór Krönert und Angela Podschadly trainieren mit ihren Schülern für den großen Auftritt im ZDF-Fernsehgarten.
Tanzschüler beim Flashmob
„Mega-Flashmob“: Bonner tanzen im Fernsehgarten

Na wenn das kein prominenter Auftritt für die Tanzschüler des Tanzhauses Bonn ist. 70 Tanzwütige treten am 7. Juni im ZDF-Fernsehgarten zu einem „Mega-Flashmob“ an.

Die Täter haben es auf Airbags, Navis und Lenkräder abgesehen.
Autobesitzer in Angst
Bonn – das Paradies der „Auto-Schlachter“

Der Navi- und Airbag-Klau wird immer krasser! Inzwischen geht fast jede Nacht das große „Schlachten“ los: Die Täter brechen draußen parkende Nobel-Marken auf, bauen dann Navis, Airbags, aber auch Lenkräder aus.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen