Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Mädels, nix wie ran! Kochender Prinz sucht seine Prinzessin

Prinz Lothar I. liebt Hausmannskost und steht auch gerne selbst in der Küche.

Prinz Lothar I. liebt Hausmannskost und steht auch gerne selbst in der Küche.

Foto:

Erhard Paul Lizenz

Bonn -

Auch ein Prinz kann Pech haben und noch auf der Suche nach der perfekten Frau sein. So ergeht es dem Godesberger Narrenherrscher Lothar I. May (38).

„Ich bin noch auf der Suche nach meiner großen Liebe“, verrät er. Und seine Anforderungen sind auch nicht besonders hoch.

Dem EXPRESS verrät er seinen „Steckbrief“: „Das Aussehen ist mir eigentlich egal. Da habe ich keine Vorstellungen. Sie muss einfach nett sein. Außerdem sollte sie sportlich sein, kochen können und jeck sein. Perfekt wäre, wenn sie zwischen 25 und 40 Jahre alt wäre“, so Prinz Lothar, der noch bei Mutter Ursula (63) in Wormersdorf wohnt.

Und die macht auch gleich eine klare Ansage für Sohnemann und Zukünftige: „Dann müsste sie aber über 25 Jahre alt sein. Die jungen Mädels können ja heutzutage nicht mehr kochen.“

Doch eigentlich dürfte das Thema Küche beim Godesberger Prinzen nicht die entscheidende Rolle spielen. Denn siehe da: Der Mann kann auch selbst kochen! „Besonders liebe ich Hausmannskost. Mein Lieblingsgericht sind selbst gemachte Frikadellen mit Kartoffeln, Erbsen mit Möhren.“

Im Leben des Prinzen spielt der Sport übrigens auch eine große Rolle: „Ich laufe täglich und fange auch nach der Session wieder mit meinem Marathon-Training an. Im April möchte ich am Bonn-Marathon teilnehmen. Außerdem reite ich, bin im Schützenverein, spiele Tennis und tanze bei der AKP als Tanzoffizier.“

Der Godesberger Prinz: ein sportbegeister Kochkünstler. Also Mädels: Nix wie ran! Bewerbungen nehmen wir gerne unter bonn@express.de entgegen und leiten sie weiter.