Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Jugendliebe vor 23 Jahren kennengelernt: Christian zieht aus Liebe nach Nigeria

Verliebt haben sich Christian und Tara 1989, geheiratet wurde 2012.
Verliebt haben sich Christian und Tara 1989, geheiratet wurde 2012.
Foto: privat
Bonn –  

Romantischer kann eine Liebesgeschichte kaum sein. Vor 23 Jahren haben sich der Bonner Strafverteidiger Christian O´Day (40) und Tara (39) bei einem Chor-Schüleraustausch in Rheinbach kennengelernt. „Und es hat sofort zwischen uns gefunkt. Einziges Problem. Sie wohnte in New York und ich in Rheinbach“, so Christian O´Day.

Abschiedsparty mit Rechtsanwalts-Kollegen: Mutlu Günal, Christian O´Day, Carsten Rubarth, Sabine Schräer, Michael Hakner und Ingmar Rosentreter
Abschiedsparty mit Rechtsanwalts-Kollegen: Mutlu Günal, Christian O´Day, Carsten Rubarth, Sabine Schräer, Michael Hakner und Ingmar Rosentreter
Foto: privat

Doch der Kontakt zwischen den beiden brach nie ab. „Wir haben uns geschrieben und auch alle paar Jahre besucht“, so der Strafverteidiger. Doch irgendwann kam es, wie es kommen musste. „Wir haben beide andere Partner geheiratet. Doch der Kontakt ist nie wirklich abgerissen.“

2010 machte Tara während einer Reise einen Zwischenstopp in Bonn, um ihre Jugendliebe Christian zu sehen. „Wir haben uns zum Kaffee getroffen und dort habe ich erfahren, dass sich Tara und ihr Mann getrennt haben. Die alte Liebe ist sofort wieder aufgeflammt, doch ich war noch verheiratet.“

Prompt trennte sich der Jurist von seiner Ehefrau, um mit seiner Jugendliebe glücklich zu werden. „Da Tara als Entwicklungshelferin für die USAID in Nigeria arbeitet, waren Treffen natürlich nicht so einfach. Ich bin alle sechs Wochen zu ihr gependelt.“

Geheiratet haben die beiden am 30. Juni 2012. Und jetzt geht es für den Bonner zu seinem Schatz nach Nigeria. „Ich werde mich für eine Frauenrechtsorganisation engagieren, aber ich bleibe weiterhin Rechtsanwalt.“

Zum Abschied ließen es sich Christians Kollegen natürlich nicht nehmen, eine große Party für ihn am Wochenende zu schmeißen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Haribo-Geschäftsführer Arndt Rüsges beim EXPRESS-Termin in den Überbleibseln der Halle. Dort entsteht bald gepflasterte Hof-Fläche. Dennoch will die Firma den Bonner Badminton-Sport weiter fördern.
Gebäude unter Denkmalschutz?
Abriss der Badminton-Halle: Haribo könnte Bußgeld drohen

Beim Abriss der Badminton-Halle hatte Haribo quasi vollendete Tatsachen geschaffen. Das hat nun möglicherweise Folgen.

Wow! Addi (r.) kreierte einen Mega-Burger für Balu (l.), taufte ihn auf den Namen seines Kumpels.
Happy 44!
Jetzt hat Balu sogar ’nen eigenen Riesen-Burger

EXPRESS-Kolumnist und Bonns beliebtester Taxifahrer Volker „Balu“ Schwab feierte seinen 44. Geburtstag. Im Lenné-Snack von Freund Adrian „Addi“ Plonka wurde mit Kölsch auf das neue Lebensjahr angestoßen.

Mit Hilfe eines Hubschraubers wurde Material zum Steilhang gebracht.
Sicherungsarbeiten in letzter Phase
Hubschrauber hilft am Siegfriedfelsen

Mehrere Stunden lang knatterte der Hubschrauber am Samstagmorgen über die Weinberge am Siebengebirge. Der Grund für die spektakulären Luftbrücke: Die Sicherungsarbeiten am Siegfriedfelsen gehen endlich in die letzte Phase.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Veedel und Regionen