Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Jetzt Videoaufnahmen am Hauptbahnhof: Bonner Bombe: Verdächtige seit Jahren im Visier der Fahnder

Nach dem Bombenfund suchten Bundespolizisten im Hauptbahnhof das Gleisbett ab.
Nach dem Bombenfund suchten Bundespolizisten im Hauptbahnhof das Gleisbett ab.
Foto: Erhard Paul
Bonn –  

Die Bonner Bombe: Jetzt endlich werden am Bonner Hauptbahnhof die Videoaufnahmen aufgezeichnet. Und die Deutsche Bahn will im Februar zu einem Sicherheitsgipfel einladen, berichtet die "Bild am Sonntag". Teilnehmen sollen Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CDU), Ländervertreter, die Bundespolizei und Datenschützer.

Ärger gibt es aber noch immer darüber, wer die Videoüberwachung zahlt. Während die Bundespolizei argumentiert, "es gibt so etwas wie unternehmerische Sicherheitsvorsorge", geht die Deutsche Bahn weiter davon aus, dass die Polizei zuständig sei.

Laut "Focus" hatten die Fahnder schon vor zweieinhalb Jahren zwei der drei verdächtigen Islamisten im Visier, die am versuchten Bonner Anschlag beteiligt gewesen sein sollen. Das NRW-Landeskriminalamt habe damals die Generalbundesanwaltschaft gebeten, gegen die Gruppierung "Deutsches Schabab" zu ermitteln. Die lehnte ab, weil die Verdachtslage zu dünn erschien.

Im Zusammenhang mit der zum Glück nicht detonierten Bonner Bombe führe eine Spur zu zwei Schlüsselfiguren der rheinischen Somali-Zelle.

Experten des Bundeskriminalamtes befürchten, dass Deutschland Terroranschläge mit ferngesteuerten Modellflugzeugen und Drohen drohen. Als Täter kämen Fanatiker "aus dem Bereich des islamischen Terrorismus" in Frage.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Plötzlich bedrohte der Fahrgast das Opfer mit einem Messer und verlangte seine Tageseinnahmen.
Plötzliche Attacke
Taxifahrer mit Messer bedroht

Schock-Moment für einen Bonner Taxifahrer. Er wurde am Samstag von einem Fahrgast mit einem Messer bedroht.

Strahlen, was das Zeug hält! Links die Siegerinnen Eva Offenbeck (73), die neue „Miss 50plus Germany“ Kerstin Marie Huth-Rauscher (61) aus Frankfurt und die Meerbuscherin Anna Kern (54).
Miss 50plus Germany-Finale
Schön, elegant! Diese Ladys sind der Miss-Hit

54 Jahre alt, Mutter eines 26-jährigen Sohnes und gerade zur zweitschönsten Frau Deutschlands gekürt worden. Anja Kern aus Meerbusch hat es allen gezeigt.

Die Familie fieberte mit und freute sich über die Wahl: Ashok Sridharan (2.v.r..) mit David, Noah, Ehefrau Petra und Elias (v.l.).
So tickt OB-Kandidat Sridharan
„Ne bönnsche Jung“ mit indischem Witz

Am 13. September 2015 haben die Bonner die Wahl. Die CDU hat ihren Kandidaten schon gekürt: Ashok-Alexander Sridharan. EXPRESS erklärt, wie der 49-Jährige tickt.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Veedel und Regionen