Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Jetzt Videoaufnahmen am Hauptbahnhof: Bonner Bombe: Verdächtige seit Jahren im Visier der Fahnder

Nach dem Bombenfund suchten Bundespolizisten im Hauptbahnhof das Gleisbett ab.
Nach dem Bombenfund suchten Bundespolizisten im Hauptbahnhof das Gleisbett ab.
 Foto: Erhard Paul
Bonn –  

Die Bonner Bombe: Jetzt endlich werden am Bonner Hauptbahnhof die Videoaufnahmen aufgezeichnet. Und die Deutsche Bahn will im Februar zu einem Sicherheitsgipfel einladen, berichtet die "Bild am Sonntag". Teilnehmen sollen Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CDU), Ländervertreter, die Bundespolizei und Datenschützer.

Ärger gibt es aber noch immer darüber, wer die Videoüberwachung zahlt. Während die Bundespolizei argumentiert, "es gibt so etwas wie unternehmerische Sicherheitsvorsorge", geht die Deutsche Bahn weiter davon aus, dass die Polizei zuständig sei.

Laut "Focus" hatten die Fahnder schon vor zweieinhalb Jahren zwei der drei verdächtigen Islamisten im Visier, die am versuchten Bonner Anschlag beteiligt gewesen sein sollen. Das NRW-Landeskriminalamt habe damals die Generalbundesanwaltschaft gebeten, gegen die Gruppierung "Deutsches Schabab" zu ermitteln. Die lehnte ab, weil die Verdachtslage zu dünn erschien.

Im Zusammenhang mit der zum Glück nicht detonierten Bonner Bombe führe eine Spur zu zwei Schlüsselfiguren der rheinischen Somali-Zelle.

Experten des Bundeskriminalamtes befürchten, dass Deutschland Terroranschläge mit ferngesteuerten Modellflugzeugen und Drohen drohen. Als Täter kämen Fanatiker "aus dem Bereich des islamischen Terrorismus" in Frage.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Ein Senior entkommt nur knapp dem Schntzel-Tod. (Symbolbild)
Bonner Altenheim
Opa Emil (78) entkommt knapp Schnitzel-Tod

Offenbar hatte niemand mitbekommen, wie sich der alte Herr an einem großen Stück panierten Fleischs verschluckte.

Mehrere Dutzend beschädigte und entwurzelte Bäume  wie hier am Frankenbad  zählte das Amt für Stadtgrün gestern.
Verheerende Bilanz
Bonn: Fünf Minuten Hagelsturm kosten Millionen!

Der Hagel-Hammer am Sonntagabend hat üble Folgen! Seit Montag Morgen ist in Bonn und der Region das große Aufräumen angesagt.

Bonn muss weiter wachsen.
Wegen Jobs, Wohnen und Kitas
FDP-Boss Joachim Stamp fordert: „Bonn muss größer werden!“

Bonn platzt aus allen Nähten – zu wenig Wohnraum, zu wenig Gewerbeflächen. Jetzt fordert Bonns FDP-Chef und Landtagsabgeordneter Joachim Stamp (45): Bonn muss größer werden! Heißt im Klartext: Eine Gebietsreform muss her.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Auf eine persönliche und individuelle Betreuung wird hier besonders viel Wert gelegt.

Für ein eigenständiges Leben auch im Alter sorgen in Köln die Seniorenhäuser der Cellitinnen zur hl. Maria.

Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen
Zur mobilen Ansicht wechseln