Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Jetzt Videoaufnahmen am Hauptbahnhof: Bonner Bombe: Verdächtige seit Jahren im Visier der Fahnder

Nach dem Bombenfund suchten Bundespolizisten im Hauptbahnhof das Gleisbett ab.
Nach dem Bombenfund suchten Bundespolizisten im Hauptbahnhof das Gleisbett ab.
 Foto: Erhard Paul
Bonn –  

Die Bonner Bombe: Jetzt endlich werden am Bonner Hauptbahnhof die Videoaufnahmen aufgezeichnet. Und die Deutsche Bahn will im Februar zu einem Sicherheitsgipfel einladen, berichtet die "Bild am Sonntag". Teilnehmen sollen Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CDU), Ländervertreter, die Bundespolizei und Datenschützer.

Ärger gibt es aber noch immer darüber, wer die Videoüberwachung zahlt. Während die Bundespolizei argumentiert, "es gibt so etwas wie unternehmerische Sicherheitsvorsorge", geht die Deutsche Bahn weiter davon aus, dass die Polizei zuständig sei.

Laut "Focus" hatten die Fahnder schon vor zweieinhalb Jahren zwei der drei verdächtigen Islamisten im Visier, die am versuchten Bonner Anschlag beteiligt gewesen sein sollen. Das NRW-Landeskriminalamt habe damals die Generalbundesanwaltschaft gebeten, gegen die Gruppierung "Deutsches Schabab" zu ermitteln. Die lehnte ab, weil die Verdachtslage zu dünn erschien.

Im Zusammenhang mit der zum Glück nicht detonierten Bonner Bombe führe eine Spur zu zwei Schlüsselfiguren der rheinischen Somali-Zelle.

Experten des Bundeskriminalamtes befürchten, dass Deutschland Terroranschläge mit ferngesteuerten Modellflugzeugen und Drohen drohen. Als Täter kämen Fanatiker "aus dem Bereich des islamischen Terrorismus" in Frage.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Großalarm in Beuel-Limperich
Hochhaus in Flammen: 300 Wehrmänner im Einsatz – Brandursache noch unklar

Alle Einheiten der Berufswehr, sowie der Freiwilligen rückten aus, insgesamt 300 Mann. Aus dem Dach des elfstöckigen Hauses in Beuel-Limperich schlugen hohe Flammen, dazu dicker Qualm, der bis Köln sichtbar war.

In der Rhenusallee
Bonn: Mehrfamilienhaus in Flammen

Ein Großfeuer hält derzeit die Bonner Feuerwehr in Atem. In Limperich stehen Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in Flammen. Wie lange der Einsatz noch dauert ist derzeit noch nicht absehbar.

Ein Streit zwischen zwei Afrikanern im Flüchtlingsheim in Bonn eskaliert: Einer der beiden Bewohner  verletzt den anderen am Arm, der wird in die Klinik geliefert. Später springt der Messerstecher aus dem Fenster, um zu flüchten.
Messer-Attacke in Bonn-Endenich
SEK stoppt Flüchtling mit sechs Schüssen! Angreifer (23) schwer verletzt

„Es kam zum Schusswaffengebrauch in die Arme und Beine, um den Mann handlungsunfähig zu machen“, erklärt der Polizeihauptkommissar Robert Scholten. Insgesamt waren etwa 50 Beamte vor Ort.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Adipositas ist eine chronische Krankheit die Folgeerkrankungen wie Diabetes mellitus, Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebs verursachen kann.

Weniger Übergewicht – Mehr Lebensqualität! Das ist das Ziel des St. Franziskus-Hospitals.

Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen
Zur mobilen Ansicht wechseln