Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Jagdpächter beauftragt: Muss die Uni-Wildsau sterben?

Von
So sah es  2011 auf dem Uni-Sportplatz aus, als ein junger Keiler hier sein Unwesen trieb.
So sah es 2011 auf dem Uni-Sportplatz aus, als ein junger Keiler hier sein Unwesen trieb.
Foto: Uni Bonn
Bonn –  

Ob Tennis, Fußball oder Fitness: Zurzeit geht nichts auf dem Hochschulsport-Gelände am Nachtigallenweg. Eine Bache und ihre drei Frischlinge sind hier auf Tour – und können gefährlich für die studentischen Sportler werden.

Folge: Tennisplätze, Fußballfelder und der gerade erst eingeweihte Fitnessparcours sind gesperrt! Uni-Sprecher Dr. Andreas Archut: „Leider bekommt man den Zaun um das große Gelände nie ganz »wildschweinfest«. Durch die Polizei ist jetzt der Jagdpächter bestellt worden. Es ist schließlich Gefahr im Verzug.“

Das lässt nichts Gutes vermuten. Und tatsächlich: „Theoretisch kann der Jagdpächter jetzt erst die Frischlinge und dann die Bache schießen.“

Momentan wird auf der Suche nach den Schwarzkitteln das Dickicht gelichtet. „Aber wir hoffen natürlich, dass die Tiere sich durch die so entstehende Unruhe zurückziehen.“ Schließlich wüssten die schlauen Uni-Wildschweine ja selbst ganz genau, wie sie auf das Gelände gekommen seien, fügt Archut schmunzelnd hinzu.

Übrigens nicht das erste Mal, dass die Uni Bonn ein Problem mit Schwarzkitteln hat. Schon 2011 durchpflügte ein junger Eber immer wieder den saftigen Rasen der Sportplätze auf der Suche nach Käferlarven.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Aufräumarbeiten: Die Schleidens in den Resten ihrer Wohnug.
Sintflut nahm ihnen alles
Das Unwetter hat uns obdachlos gemacht

Gegen Mitternacht kam die Flut. Es waren nur wenige Minuten, in denen Familie Schleiden aus Oberpleis alles verlor. Am Tag nach der Unwetternacht ist klar: Die beiden müssen ihre Wohnung verlassen.

Solch ein Bagger wurde von der Baustelle am Gymnasium geklaut.
Am Gymnasium Eitorf
Diebe klauen kompletten Bagger von Baustelle

Bagger-Klau auf der Baustelle am Gymnasium Eitorf: Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag ein komplettes Baugerät abtransportiert.

Die Südunterführung hinter dem Hauptbahnhof lief einmal mehr voll, dieses Taxi wagte sich zu weit in die Flut.
Nach großem Unwetter
Üble Schäden in der ganzen Region

Bonn und die Region hatten in der Nacht zu Mittwoch erneut mit Starkregen, Gewittern und Sturmböen zu kämpfen. Dabei waren die Regenmengen lokal sehr unterschiedlich.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel