Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Intensivstation in Bereitschaft : Keim in Uniklinik: 6 Patienten isoliert

Gut verpackt stehen die Betten auf dem Flur vor der Intensivstation.
Gut verpackt stehen die Betten auf dem Flur vor der Intensivstation.
 Foto: privat
Bonn –  

Ein gefährlicher Keim hält das Uniklinikum Bonn derzeit in Dauerbereitschaft. Sechs Patienten der chirurgischen Intensivstation haben sich mit dem Keim infiziert und wurden sofort isoliert. „Zwei der sechs Patienten hatten Infektions-Zeichen, die anderen vier waren ohne Symptome“, erklärte Professor Wolfgang Holzgreve, ärztlicher Direktor des Uniklinikums, dem EXPRESS.

Bei einer der Routinekontrollen war der Keim „Acinetobacter baumanii“ gefunden worden. Die Eliminierung des Keims aus dem Körper gilt als sehr schwierig. Deshalb stehen die Patienten jetzt unter besonderer Beobachtung. Um in der Folgezeit nachzuweisen, ob es genau der Keim ist, den die Patienten noch in sich tragen oder ob er schon eliminiert wurde, müssen beispielsweise komplizierte genetische Untersuchungen gemacht werden.

Im Uniklinikum Bonn gibt es eine „Task Force“, die sich nur mit Fragen nach Keimen beschäftigt. Sie waren es auch, die auf den Keim aufmerksam wurden. Alle nicht infizierten Patienten der Station mussten sofort verlegt werden. Professor Wolfgang Holzgreve sagt:

„Natürlich ist eine solche Situation eine zusätzlich Belastung für das Personal. Aber alle Kontrollmaßnahmen wurden zügig umgesetzt und die Verlegung innerhalb der Stationen ist professionell abgelaufen.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Ein Streit zwischen zwei Afrikanern im Flüchtlingsheim in Bonn eskaliert: Einer der beiden Bewohner  verletzt den anderen am Arm, der wird in die Klinik geliefert. Später springt der Messerstecher aus dem Fenster, um zu flüchten.
Messer-Attacke in Bonn-Endenich
SEK stoppt Flüchtling mit sechs Schüssen! Angreifer (23) schwer verletzt

„Es kam zum Schusswaffengebrauch in die Arme und Beine, um den Mann handlungsunfähig zu machen“, erklärt der Polizeihauptkommissar Robert Scholten. Insgesamt waren etwa 50 Beamte vor Ort.

Das Bonner Einsatzboot könnte ab  2017 im Deutzer Hafen liegen.
Politiker laufen Sturm
Aus für die Bonner Wasserschutz-Polizei?

Sie kontrollieren die Rheinschiffe, sind auch bei Schiffsunfällen, gekenterten Ruderbooten sofort zur Stelle: die Bonner Wasserschutzpolizei. Jeden Tag fährt sie bis zur Landesgrenze auf dem Rhein Streife, sorgt für Sicherheit – aber nicht mehr lange!

Beamte des SEK halten sich vor Ort bereit.
St. Paulusheim in Bonn-Endenich
Nach Messerattacke: SEK schießt auf Flüchtling (23)

Zuvor war es in einer Flüchtlingsunterkunft zu einer Messerstecherei gekommen, bei der ein Mann leicht verletzt wurde.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Adipositas ist eine chronische Krankheit die Folgeerkrankungen wie Diabetes mellitus, Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebs verursachen kann.

Weniger Übergewicht – Mehr Lebensqualität! Das ist das Ziel des St. Franziskus-Hospitals.

Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen
Zur mobilen Ansicht wechseln