Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

In Medinghoven: Es war Brandstiftung! Siebtes Feuer im gleichen Haus

Von
In den Kellerverschlägen des Mehrfamilienhauses hat nichts das Feuer überlebt. Hier lagerte auch die Kochbuch-Sammlung von Andreas Jung.
In den Kellerverschlägen des Mehrfamilienhauses hat nichts das Feuer überlebt. Hier lagerte auch die Kochbuch-Sammlung von Andreas Jung.
Foto: Erhard Paul
Bonn –  

„Omas Kochbuch“ von 1860, uralte Rezepte zur Wurstherstellung, dazu weitere Kochbuch-Altertümchen – alle verbrannt! Andreas Jung (48) kann es nicht glauben: Seine wertvolle Sammlung fiel offenbar einem Feuerteufel zum Opfer.

Jung wohnt in Medinghoven, Europaring 34. In diesem Mehrfamilienhaus treiben seit Jahren Brandstifter ihr Unwesen. Allein 2012 wurde dort sechsmal Feuer gelegt. Und jetzt schon wieder!

Koch Andreas Jung (48) vor dem Eingang zum ausgebrannten Keller
Koch Andreas Jung (48) vor dem Eingang zum ausgebrannten Keller
Foto: Erhard Paul

Krass: Denn die brandgeplagten Mieter waren erst letzte Woche zurück in ihre Wohnungen gezogen. Weil die von der Annington renoviert wurden, hatten sie zehn Monate im Hotel gelebt. Auch Andreas Jung.

Der Koch, der in einem Godesberger Restaurant arbeitet, wollte sein Zuhause jetzt noch neu tapezieren. „Deswegen hatte ich Dienstagnachmittag die Kochbuchsammlung in den Keller gebracht“, erklärt er. In Sicherheit – dachte er …

Keine sechs Stunden später ging alles in Flammen auf. Gegen 22.31 Uhr rückte die Feuerwehr an. Da brannte der Keller bereits in voller Ausdehnung. „Nach bisherigen Ermittlungen gehen wir von Brandstiftung aus“, so Polizeisprecher Frank Piontek. Hausrat war angezündet worden. Der Qualm zog durchs ganze Treppenhaus. Die Horrorserie in dem Medinghovener Haus: Sie geht auch 2013 weiter …

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Der Bio-Supermarkt "Momo".
Plan mit Gift-Honig
Schulden - da erpresste er den Bio-Markt „Momo“

Der Bio-Supermarkt „Momo“ war im Frühjahr Ziel eines Erpressers geworden. Der forderte 60000 Euro – ansonsten wollte er den Bio-Honig vergiften!

Das beliebte Melbbad am Venusberg soll bereits 2015 geschlossen werden.
Sparhammer der Verwaltung
Wutwelle gegen Massenschließungen

Der Sparhammer der Verwaltung schockt die gesamte Stadt! An 170 Stellschrauben soll gedreht werden. Viele Einrichtungen müssten für immer schließen.

Kinderboutique-Betreiber Herbert Rademacher ist sauer, weil er eine Standgebühr zahlen sollte.
Standgebühr zu hoch
Streit um Kinder-Karussell beim Bonn-Fest

Das Karussell von Herbert Rademacher war eine der größten Attraktionen für junge Bonn-Fest-Besucher. Nun gibt es Streit - wegen der Standgebühren.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel