Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Graffiti-Kunst: So bunt sind die Wandgemälde der City

Von
Bonn –  

Graffiti sind oft hässlich und ärgerlich. Wild hingesprühte Sprüche oder „Tags“ (die Signaturen der Sprayer) verschandeln viele Hauswände und Mauern.

Dass Graffiti und Wandmalereien durchaus auch gewollt und zudem wunderschön sein können, zeigt sich jedem, der mit offenen Augen durch die Stadt läuft. Bonn ist voller Farbe und toller Bilder - in dieser Foto-Story zeigen wir einige der schönsten.

Übrigens werden Fassaden, Wände und Mauern nicht nur zum Schmuck aufwendig besprüht und bemalt. Die Besitzer der freien Flächen greifen damit oft auch zu einem kleinen Trick, denn unter Graffiti-Sprayern herrscht eine Art „Ehrenkodex“. Der besagt, dass eine bereits bemalte Wand in der Regel nicht übersprüht wird. Erst recht nicht, wenn es eine gute Arbeit ist.

Außerdem laden weiße Wände viel mehr zum Besprühen ein als bemalte.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Der Bio-Supermarkt "Momo".
Plan mit Gift-Honig
Schulden - da erpresste er den Bio-Markt „Momo“

Der Bio-Supermarkt „Momo“ war im Frühjahr Ziel eines Erpressers geworden. Der forderte 60000 Euro – ansonsten wollte er den Bio-Honig vergiften!

Das beliebte Melbbad am Venusberg soll bereits 2015 geschlossen werden.
Sparhammer der Verwaltung
Wutwelle gegen Massenschließungen

Der Sparhammer der Verwaltung schockt die gesamte Stadt! An 170 Stellschrauben soll gedreht werden. Viele Einrichtungen müssten für immer schließen.

Kinderboutique-Betreiber Herbert Rademacher ist sauer, weil er eine Standgebühr zahlen sollte.
Standgebühr zu hoch
Streit um Kinder-Karussell beim Bonn-Fest

Das Karussell von Herbert Rademacher war eine der größten Attraktionen für junge Bonn-Fest-Besucher. Nun gibt es Streit - wegen der Standgebühren.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel