Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Gelungener Abend: Auch Putzmänner können Fastelovend

Endlich sind sie’s: Bonna Andrea und Prinz Dirk.

Endlich sind sie’s: Bonna Andrea und Prinz Dirk.

Foto:

WHS

Bonn -

Das war ein sauberer Start in die Session vom unserem Prinzenpaar! Dirk I. (Müller) und Andrea I. (Minten) wurden am Freitagabend von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch in Amt und Würden gehoben. Und die Tollitäten haben ihre Sache gut gemacht.

Dirk (44), dem das Mundart-Schwaade bislang nicht so lag, bubbelte voller Elan und Enthusiasmus: „Endlich isset su wigg! Die Stimmung es joot, et kann lossjonn.“ Auch Putzmänner können Karneval!

Dann übergab unser neuer Prinz (im echten Leben Chef einer Gebäudereinigungsfirma) das Wort an seine und unsere Bonna. Mit richtig Power und in astreinem Bönnsch jubelte die hübsche Bankkauffrau (36): „Wat e Jeföhl, endlich die richtige Kapp op dem Kopp ze han – einfach herrlich!“

OB Nimptsch (mal wieder mit elf Minuten der Marathonläufer unter den Rednern) hatte in seiner wie immer gereimten Mundart-Rede eine schöne Nachricht zu verkünden: Der OB und Ehefrau Hanne Hufschmidt sind zum ersten Mal Großeltern geworden.

Zu unseren nun endlich inthronisierten Tollitäten, denen 40 Tage Turbo-Session mit fast 400 Terminen bevorstehen, sagte Nimptsch: „An uns’ Spetz stonn jetz also Prinz Dirk un Bonna Andrea, verzaubern mit Glanz und Gloria.“

Erstmals ohne Programm-Pause feierten die Jecken bis in den später Abend.