Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Gelbe Kästen machen Geräusche: Kunstaktion sorgt für "Bombenstimmung"

Von
Andrea Schmid (34) lauscht den Geräuschen. Die Kiste nimmt Lärm auf, spult ihn im Laufe des Tages ab.
Andrea Schmid (34) lauscht den Geräuschen. Die Kiste nimmt Lärm auf, spult ihn im Laufe des Tages ab.
Foto: Erhard Paul
Bonn –  

Seit Freitag stand er plötzlich da, am trostlosen Kessenicher Bahnübergang am Rheinweg: der große, graue Kasten, vom Rost angefressen. Merkwürdige Geräusche drangen aus dem Apparat - die Passanten waren alarmiert! Die Polizei kappte daraufhin vorübergehend die Stromzufuhr - dabei ist der Würfel Kunst, gehört zu den „PassionenStationen“.

Als Klangkünstler Sergej Maingardt (39) am nächsten Tag nach dem Rechten sah, traf er auf eine Polizistin. Die hatte die Kiste am Tag zuvor ausgemacht. „Sie wollte wohl wissen, was es damit auf sich hat. Aber inzwischen hatte sich alles geklärt“, sagt Sergej.


Derzeit tönt es an dreizehn Stellen in Bonn. „Die Installationen sollen zum Innehalten auffordern“, sagt Axel von Doebbeler (59) vom Evangelischen Forum, das zusammen mit dem katholischen Bildungswerk und dem Kunstmuseum das Projekt betreibt. So kann man zum Beispiel an der Reuterstraße am Botanischen Garten dem Gras beim Wachsen zuhören.

Im Kottenforst soll eigentlich ein Windspiel die Spaziergänger verzaubern. ’Doch es ist weg, wurde geklaut. „Anscheinend war es einigen zu laut“, vermutet von Doebbeler.

Unter der Nordbrücke hängen die stillen Glocken, die in Maria Laach für das Projekt angefertigt wurden.
Unter der Nordbrücke hängen die stillen Glocken, die in Maria Laach für das Projekt angefertigt wurden.
Foto: Erhard Paul

Auch bei den fast stillen Glocken unter der Nordbrücke ging es kurios zu. Das Ordnungsamt wollte eine Lärmmessung – dabei übertönt der brüllenden Autobahnlärm dort alles.

„Es handelt sich um das normale Prozedere, wie es bei jeder Veranstaltung gemacht wird“, sagt dazu eine Stadtsprecherin. Die Probemessungen waren übrigens unauffällig . . .

Noch bis Ostern 2013 können die Bonner den Installationen lauschen. Im Kunstmuseum gibt es eine Ausstellung mit Videos. Mehr Informationen unter: http://www.passionenstationen.de

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Wurden Opfer von Phishing: Barbara (62) und Heinz W. (65)
Paar will Geld zurück
Phishing! 8000 Euro vom Konto gezockt

Das Ehepaar forderte, dass die Summe wieder gutgeschrieben werde - und das soll die Bank übernehmen. Dabei ist das kein Einzelfall.

Der Dieb kommt in Gewahrsam.
Im Discounter
Schnapsdieb im Discounter festgenommen

Ein aufmerksamer Mann stoppte den Dieb. Er wollte mit einer Schnapsflasche in einem Discounter einfach rauslaufen.

Ob Rosenmontagszug, Weiberfastnacht oder Veedelszüge: 395 000 Zuschauer, 8343 Teilnehmer und 1010 Musiker haben an den jecken Tagen Spaß, konsumieren und investieren kräftig.
Festausschuss checkt Lage
Alaaf! Bönnscher Karneval ist 15 Millionen schwer

Der Bonner Festausschuss hat erstmals genau unter die Lupe genommen, welche Wirtschaftskraft der bönnsche Karneval hat.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel